0 0

Absinth »Absente«.

Das Getränk der Künstler und Literaten!

(57,00 Euro / Liter). 0,7 l, 55% Vol., Karton, Löffel.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1353390
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Mitte 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts war Absinth in Frankreich populär. Literaten und Künstler wie Baudelaire und van Gogh ließen sich von der »grünen Fee« berauschen. Ab 1915 verboten, wurde das Getränk erst über 80 Jahre später wieder zugelassen. Und Absente war der erste legale Absinthlikör, der Thujon enthielt - jene Zutat, der hoch dosiert eine halluzinogene oder inspirierende Wirkung nachgesagt wird. Der klar leuchtende Absente wird aus Artemisia Absinthium und einer Mischung von Beifuß, Sternanis, Melisse, Minze, Anisdestillaten und Alkohol gewonnen. Er ist charakteristisch, zart, süß und leicht würzig. Mit dabei: der klassische Absinthlöffel. Zwei Stück Würfelzucker auf ihm platzieren und sehr langsam kaltes Wasser über den Zucker ins Glas mit Absinth gießen. Genuss und kulinarische Kulturgeschichte in Einem!