0 0

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher möchten wir Sie nachfolgend darüber informieren, welche Daten Ihres Besuchs zu welchen Zwecken verwendet werden. Sollten darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten offen bleiben, wenden Sie sich gerne an unsere/n Datenschutzbeauftragte/n.

Die ständige technologische Weiterentwicklung, Änderungen unserer Services oder der Rechtslage sowie sonstige Gründe können Anpassungen unserer Datenschutzhinweise erfordern. Wir behalten uns deshalb vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und bitten Sie, sich regelmäßig über den aktuellen Stand zu informieren. 

INHALT

1  Name und Anschrift des Verantwortlichen

2  Externer Datenschutzbeauftragter

3  Was sind personenbezogene Daten?

4  Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

5  Was passiert beim Aufruf unserer Webseiten?

5.1 Protokolldateien/Server Logs

5.2  Einwilligungsmanagement – Cookie-Banner

5.3  Cookies

6  Welche Webanalyse- und Tracking-Tools nutzen wir?

6.1 Google Tag Manager

6.2 Google Analytics

6.3 Google Ads (vormals Google AdWords), Remarketing und Conversion-Tracking

6.4 Facebook Pixel

6.5 Emarsys

6.6 Adform

6.7 Advertserve

6.8 AWIN

6.9 Dynamic 1001

6.10 Findologic

6.11 Trbo

6.12 LinkedIn Insight Tag

6.13 Pinterest Tracking

6.14 Bing Ads

6.15 Sovendus (personalisierte Gutscheinangebote)

6.16 fatmedia.io

6.17 United Internet Media GmbH

6.18 usemax advertisement

6.19 The Reach Group GmbH

6.20 Neory GmbH

6.21 Oxid

6.22 Microsoft Clarity

7  Weitere Drittanbietertools

7.1 ReCaptcha

7.2 Youtube

7.3 Cloudflare

8  Kontakt

9  Newsletter

9.1 Anmeldung und Bestandskundenwerbung

9.2 Newsletter-Tracking

10  Registrierung eines Kundenkontos

11  Online Bestellungen – Shop

12  Bestellungen auf Rechnung (Bonität/Scoring)

13  Adressvermietung (Postwerbung aufgrund Lettershop-Verfahren)

13.1 Ablauf der Adressvermietung mittels Lettershops

13.2 Kategorien personenbezogener Daten bei Adressvermietung

13.3 Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen für die Adressvermietung, Widerspruchsmöglichkeit

13.4 Zielgruppenbildung und Adressselektion für Werbeschreiben

13.5 Unsere Werbepartner im Rahmen des Lettershop-Verfahrens

13.6 Herkunft der Daten für die Adressvermietung

13.7 Aktualisierung der Daten für die Adressvermietung

14  Sonstige Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

15  Wie lange werden die Daten gespeichert?

16  Ihre Rechte

16.1 Auskunft

16.2 Berichtigung

16.3 Löschung

16.4 Einschränkung der Verarbeitung

16.5 Datenübertragbarkeit

16.6 Widerspruch

16.7 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

17  Datensicherheit

18  Änderungen der Datenschutzerklärung


1 Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die:

DER FEINSCHMECKER Shop in der Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH
Schwedenstraße 9 – 13359 Berlin
Tel. (030) 4 69 06 20
Fax (030) 4 65 10 03
info@der-feinschmecker-shop.dewww.froelichundkaufmann.de


2 Externer Datenschutzbeauftragter

Datenschutz ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Mit der intersoft consulting services AG uns daher ausgewiesene Experten bei dem Schutz Ihrer Daten. Bei Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte direkt an unsere/n Datenschutzbeauftragte/n:

Persönlich / Vertraulich
Daniela Schott
Senior Consultant Datenschutz, Rechtsanwältin
intersoft consulting services AG
Beim Strohhause 17, 20097 Hamburg
E-Mail: datenschutzbeauftragter@froelichundkaufmann.de


3 Was sind personenbezogene Daten?

Der Begriff der personenbezogenen Daten ist in Art. 4 Nr. 1 der DSGVO definiert. Danach sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Das bedeutet, dass die Person nicht identifiziert werden muss, es reicht, dass die Person mit Hilfe der zur Verfügung stehenden Daten identifiziert werden könnte. So sind Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum personenbezogen, aber auch eine pseudonymisierte Werbe-ID, da der Nutzer anhand der vielen zu ihm gespeicherten Verhaltensmerkmale identifizierbar ist.


4 Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, ist Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 


5 Was passiert beim Aufruf unserer Webseiten?

Soweit in den nachfolgenden Ziffern der Datenschutzerklärung nicht anderweitig dargestellt, werden bei Nutzung unserer Webseiten grundsätzlich keine personenbezogenen Daten verarbeitet.

5.1 Protokolldateien/Server Logs

Art und Zweck der Datenverarbeitung

Beim Aufruf unserer Website werden stets einige technische Informationen übertragen, die notwendig sind, um Ihnen die gewünschte Webseite anzuzeigen und für uns aus Sicherheitsgesichtspunkten wichtig sind. Dies sind

  • die aktuelle IP-Adresse des Endgerätes, das Sie nutzen
  • Typ und Version des verwendeten Webbrowsers
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Webseite, von der Sie gekommen sind
  • welche Datei abgefragt wird
  • die übertragene Datenmenge und ob die Übertragung erfolgreich war
  • Datum und Uhrzeit der Abfrage

Die Daten werden von uns nicht dazu verwendet, den einzelnen Nutzer zu identifizieren. Es erfolgt keine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder eine Profilbildung. Die IP-Adresse wird in diesem Zusammenhang nicht gespeichert.

Speicherdauer

Die genannten Daten werden in Protokolldateien (Logfiles) für 7 Tage gespeichert.

Rechtsgrundlage

Da die Erfassung der oben aufgeführten Daten zur Bereitstellung unserer Website und für die Gewährleistung von deren Sicherheit und Stabilität erforderlich sind, ist diese Verarbeitung von Daten von unserem berechtigten Interesse gedeckt, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit.f DSGVO. Das Interesse der Nutzer an einer datenschutzkonformen Verarbeitung wird dabei angemessen berücksichtigt.

Widerspruchsmöglichkeit

Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich sind, besteht hier seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

5.2 Einwilligungsmanagement – Cookie-Banner

Unsere Website nutzt die Consent-Management-Technologie von consentmanager, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist consentmanager AB,

Håltegelvägen 1b, 72348 Västerås, SE. Die Datenschutzerklärung des Anbieters finden Sie HIER.

Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein consentmanager-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von consentmanager weitergegeben. Der Einsatz der Consent-Management-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Speicherdauer

Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Widerrufs- und Widerspruchsmöglichkeit zum Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien

Sie können eine einmal in consentmanager erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie diesen HIER aufrufen und dort Ihre Cookie-Auswahl ändern. Sie können dort auch der Nutzung von Cookies widersprechen, die wir auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses einsetzen, sofern diese nicht technisch zwingend erforderlich für unser Angebot sind.

5.3 Cookies

Cookies sind Daten, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Rechner hinterlegt werden und eine erneute Zuordnung Ihres Browsers ermöglichen. Durch Cookies werden der Stelle, die den Cookie einsetzt, Informationen übermittelt. Cookies können verschiedene Informationen speichern, wie beispielsweise Ihre Spracheinstellung, die Besuchsdauer auf unserer Website oder Ihre dort getroffenen Eingaben. Dadurch wird z.B. vermieden, dass Sie bei jeder Nutzung erforderliche Formulardaten erneut eingegeben müssen. Die in Cookies gespeicherten Informationen können auch dazu genutzt werden, Präferenzen zu erkennen und Inhalte nach Interessengebieten auszurichten. 

Es gibt verschiedene Arten von Cookies: Session-Cookies sind Datenmengen, die nur vorübergehend im Arbeitsspeicher vorgehalten und gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Dauerhafte oder persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Die Informationen können bei dieser Art Cookies auch in Textdateien auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie können jedoch auch diese Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Erstanbieter-Cookies werden von der Webseite gesetzt, die Sie gerade besuchen. Nur diese Webseite darf Informationen aus diesen Cookies lesen. Drittanbieter-Cookies werden von Organisationen gesetzt, die nicht Betreiber der Webseite sind, die Sie besuchen. Diese Cookies werden zum Beispiel von Marketing-Unternehmen verwendet.

Übersicht Cookie-Kategorien

Erstanbieter Cookies

Diese Art Cookies wird von der Webseite gesetzt, die der User besucht. Nur diese Webseite darf Informationen aus den Cookies lesen.

Drittanbieter-Cookies

Cookies von Drittanbietern werden von Organisationen gesetzt, die nicht Betreiber der Webseite sind, die der User besucht. Diese Cookies werden zum Beispiel von Marketing-Unternehmen verwendet.

Dauerhafte (persistente) Cookies

Dauerhafte Cookies werden für wiederholte Besuche verwendet und in dem Browser des Users für eine bestimmte Zeit gespeichert (in der Regel ein Jahr oder länger). Diese Cookies werden nicht gelöscht wenn der Browser geschlossen wird. Diese Art von Cookies wird dafür verwendet, die Präferenzen eines Users wiederzuverwenden, sobald er zurück auf die Seite kommt.

Zählpixel

Neben Cookies nutzen wir auch anderer Technologien, um die Nutzung unserer Website analysieren zu können. Mit Hilfe von Markierungen auf unseren Seiten - sogenannten Zählpixeln – erfassen wir bei jedem Laden unserer Seite, wie oft diese abgerufen und angeklickt wird, ohne Eingriff und Rückschluss auf Ihren Computer.

Rechtsgrundlagen für den Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien

Die Rechtsgrundlagen für mögliche Verarbeitungen personenbezogener Daten mittels Cookies und ähnlichen Technologien sowie deren Speicherdauer können variieren. Soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO i.V.m. § 25 Abs.1 TTDSG. Soweit die Datenverarbeitung auf der Grundlage unserer überwiegenden berechtigten Interessen erfolgt, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO. Der angegebene Zweck entspricht dann unserem berechtigten Interesse.

Wir verwenden Cookies um den ordnungsgemäßen Betrieb der Website sicherzustellen, zur Bereitstellung grundlegender Funktionalitäten, zur Reichweitenmessung und - mit Ihrer Einwilligung - um unsere Services auf bevorzugte Interessengebiete zuzuschneiden. Sie finden die jeweilige Rechtsgrundlage

Widerrufs-/Widerspruchsmöglichkeit

Beim Aufruf unserer Webseite werden alle Nutzer unserer Website durch ein Infobanner über die Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien durch uns informiert und auf diese Datenschutzhinweise verwiesen. Dabei werden Sie als Nutzer auch um Ihre Einwilligung in die Nutzung bestimmter, insbesondere für die Personalisierung von Services und für Marketingmaßnahmen relevanter Cookies gebeten. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Wenn Sie mit unserer Nutzung von Cookies nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte hier.

Sie können zudem bereits auf Ihrem Endgerät gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Wenn Sie das Speichern von Cookies verhindern wollen, können Sie dies über die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser. Eine Anleitung für gängige Browser finden Sie hier: Internet Explorer, Firefox, Google Chrome, Google Chrome mobile, Microsoft Edge, Safari, Safari mobile. Alternativ können Sie auch sogenannte Ad-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies vollständig deaktiviert haben.


6 Welche Webanalyse- und Tracking-Tools nutzen wir?

6.1 Google Tag Manager

Wir nutzen den Google Tag Manager. Es handelt sich um einen Dienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. 

Art und Zweck der Verarbeitung

Der Google Tag Manager speichert selbst keine personenbezogenen Daten, sondern leitet gegebenenfalls Daten weiter. Der Google Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren. 

Empfänger

  • Google Ireland Limited, EU
  • Google LLC, USA
  • Alphabet Inc., USA

Drittlandtransfer

Dieser Dienst kann Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeiten und dabei in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. 

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Sie haben die Möglichkeit, eine einmal erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie HIER Ihre Einstellungen ändern. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Für weiter Informationen zum Google Tag Manager siehe: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

6.2 Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). 

Art und Zweck der Verarbeitung

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“
  • Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)
  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)
  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre pseudonyme [NICHT BEI NUTZUNG VON USER-ID!] Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Speicherdauer

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 6 Monate automatisch gelöscht. Die Lebensdauer der Google Analytics-Cookies beträgt 6 Monate. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Empfänger 

Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Weitere Empfänger können sein:

  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
  • lphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Drittlandtransfer

Soweit Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden und kein dem europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sichern Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. Die Muttergesellschaft Google LLC hat Ihren Sitz in Kalifornien, USA. Für die USA hat die Europäische Kommission am 10.Juli 2023 ihren Angemessenheitsbeschluss angenommen. Google LLC ist nach dem EU-US Privacy Framework zertifiziert.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung. 

Widerruf

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen HIER aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Alternativ können Sie die Speicherung von Cookies von vornherein durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie

a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder

b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics HIER herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de.

6.3 Google Ads (vormals Google AdWords), Remarketing und Conversion-Tracking

Wir nutzen den Dienst Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. 

Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Das bedeutet, wir schalten Google-Ads-Anzeigen und nutzen im Rahmen dessen auch Google Remarketing und Conversion-Tracking. Die Anzeigen werden nach Suchanfragen auf Webseiten des Google-Werbenetzwerkes eingeblendet. 

Das bedeutet, wir schalten Google-Ads-Anzeigen und nutzen im Rahmen dessen auch Google Remarketing und Conversion-Tracking. Die Anzeigen werden nach Suchanfragen auf Webseiten des Google-Werbenetzwerkes eingeblendet. Daneben nutzen wir Ads-Remarketing-Listen für Suchanzeigen. Dies ermöglicht uns die Anpassung von Suchanzeigenkampagnen für Nutzer, die unsere Website schon einmal besucht haben. 

Durch die Dienste haben wir die Möglichkeit, unsere Anzeigen mit bestimmten Suchbegriffen zu kombinieren oder für vorherige Besucher Anzeigen zu schalten, in denen z.B. Dienstleistungen beworben werden, welche sich die Besucher auf unserer Website angesehen haben. 

Wir können h also Nutzern unserer Website auf anderen Websites innerhalb des Google Werbenetzwerkes (als „Google Anzeige“ im Rahmen der Google Suche oder auf anderen Websites) interessenbasierte Werbung anzeigen.

Für interessenbezogene Angebote ist eine Analyse des Online-Nutzerverhaltens notwendig. Zur Durchführung dieser Analyse setzt Google Cookies ein. Beim Klick auf eine Anzeige oder beim Besuch auf unserer Website wird auf dem Computer des Nutzers durch Google ein Cookie gesetzt. 

Laut Google werden die erfassten Informationen nicht dazu genutzt, Sie persönlich zu identifizieren. 

Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) und Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert. Weitere Daten, die verarbeitet werden können sind:

  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Uhrzeit und Datum des Zugriffs
  • Geräteinformationen
  • Geografischer Standort
  • IP-Adresse
  • Suchbegriffe
  • Angezeigte Werbung
  • Kunden-ID
  • Online-Identifikatoren
  • Browser-Informationen
  • Hash-Kontaktinformationen
  • Sprache
  • Besuchte Webseite
  • Zeitzone
  • Klickpfad
  • Mausbewegung
  • Zeitstempel
  • Klicks auf Anzeigen verfolgen
  • Conversions
  • User-Agent

Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sowohl Google als auch wir als Kunde erhalten so Informationen darüber, dass ein Nutzer auf eine Anzeige geklickt hat und zu unseren Webseiten weitergeleitet wurde. Die hierbei erlangten Informationen werden ausschließlich für eine statistische Auswertung zur Anzeigenoptimierung genutzt. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Besucher persönlich identifizieren lassen. 

Die uns von Google zur Verfügung gestellten Statistiken beinhalten die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben, und gegebenenfalls, ob diese zu einer mit einem Conversion-Tag versehenen Seite unseres Webauftrittes weitergeleitet wurden. Anhand dieser Statistiken können wir nachvollziehen, bei welchen Suchbegriffen besonders oft auf unsere Anzeige geklickt wurde und welche Anzeigen zu einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular durch den Nutzer führen.

Speicherdauer

Die Cookies haben eine Laufzeit von 1 Monat. Wir speichern die für das Remarketing erhobenen Daten für 30 Tage.

Empfänger

  • Google Ireland Limited, EU
  • Google LLC, USA
  • Alphabet Inc., USA

Drittlandtransfer

Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited. Eine Übermittlung von Daten an Server von Google in den USA oder ein Zugriff aus den USA auf Daten, die innerhalb des EWR gespeichert sind, kann nicht ausgeschlossen werden. Für die USA hat die Europäische Kommission am 10.Juli 2023 ihren Angemessenheitsbeschluss angenommen. Google LLC ist nach dem EU-US Privacy Framework zertifiziert.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung. 

Widerrufsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen HIER aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Sie haben zudem die Möglichkeit über die Anzeigeneinstellung die Typen von Google Anzeigen auszuwählen bzw. interessenbezogene Anzeigen auf Google zu deaktivieren: https://adssettings.google.com/anonymous?hl=de&sig=ACi0TCgIrPUo5n-DjdxIrova9hXIRXxVaLng1Tgs_5ia3SrmKIhmZb9uxVqd032tG-wr_-wxLwrW51F-18D1bg4Hw4mkjH5r5g.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, ein Browser-Plug-in zu installieren, um personalisierte Werbung zu deaktivieren: https://support.google.com/ads/answer/7395996

Weitere Informationen zum Datenschutz im Rahmen von Google Ads finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

Bitte beachten Sie: Anzeigen werden trotz deaktivierter personalisierter Werbung nicht ausgeblendet. Wenn Sie dieses Browser-Plug-in verwenden, sehen Sie auf den von Ihnen besuchten Websites immer noch so viele Anzeigen wie bisher. Lediglich personalisierte Werbung ist deaktiviert. Dadurch sind die Anzeigen nicht mehr auf Ihre Interessen abgestimmt.

Wir und Google erhalten allerdings weiterhin die statistische Information, wie viele Nutzer wann diese Seite besucht haben. Wenn Sie auch in diese Statistik nicht aufgenommen werden möchten, können Sie dies mit Hilfe von zusätzlichen Programmen für Ihren Browser (z.B. dem Add-On Privacy Badger) oder durch Deaktivierung der Cookies von GoogleAds, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert.

Weitergehende Informationen zur eingesetzten Cookie-Technologie finden Sie auch bei den Hinweisen von Google zu Werbung und in den Google-Datenschutzbestimmungen unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

6.4 Facebook Pixel

Wir nutzen auf dieser Website das Facebook Pixel. Das Facebook Pixel ist eine Tracking-Technologie, die von Facebook Inc. angeboten und von anderen Facebook-Diensten wie z.B. Facebook Custom Audiences genutzt wird. Verantwortlich innerhalb des EWR ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland.

Umfang und Zweck der Verarbeitung

Wir setzen das Pixel für Tracking des Nutzerverhaltens, dessen Analyse und Retargeting ein. Dies dient der Verbesserung unserer Werbekampagnen und zielgerichteten Werbung.

Durch die Nutzung dieses Dienstes können folgende Daten gesammelt werden:

  • Facebook-Benutzer-ID
  • Browser Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Referrer URL
  • Pixel-ID
  • Nutzerverhalten
  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten
  • Marketings-Information
  • Angesehener Inhalt
  • IP-Adresse
  • Geräteinformationen (Geräte-ID)
  • Erfolg von Marketingkampagnen
  • Geografischer Standort

Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden. Dies ist in der Regel nach 30 Tagen der Fall.

Empfänger 

  • Meta Platforms Inc., USA
  • Meta Platforms Ireland Limited

Drittlandtransfer

Eine Übermittlung von Daten an Server von Meta Platforms Inc. in den USA oder ein Zugriff aus den USA auf Daten, die innerhalb des EWR gespeichert sind, kann nicht ausgeschlossen werden. Für die USA hat die Europäische Kommission am 10.Juli 2023 ihren Angemessenheitsbeschluss angenommen. Meta Platforms Inc.  ist nach dem EU-US Privacy Framework zertifiziert.

Rechtsgrundlage 

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen HIER aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/privacy/explanation.

6.5 Emarsys

Wir nutzen Dienste der Emarsys eMarketing Systems GmbH, Lassallestraße 7b, 1020 Wien, Österreich, ein Unternehmen, welches die Software und Infrastruktur zum Versenden von elektronischen Nachrichten bzw. Newslettern bereitstellt. Mutter-Unternehmen ist die Emarsys North America Inc., 10 W Market St., Suite 1350, IN 46204, Indianapolis, USA.

Umfang und Zweck der Verarbeitung

Zeck dieser Datenverarbeitung ist die Pflege von Kundenbeziehungen, Direktwerbung und Analyse und Optimierung unserer Newsletter-Werbung.

Emarsys funktioniert durch Cookies und Tracking-Pixel. Nach Erhalt Ihrer Einwilligung in den Erhalt unseres Newsletters und wenn Sie den dazugehörigen Double-Opt-In-Prozess zur Verifikation Ihrer E-Mail-Adresse vollständig durchlaufen haben, werden Ihre über die Cookies von Emarsys gesammelten Daten zu einem Nutzerprofil zusammengeführt, das Ihnen über Ihre bei der Anmeldung angegebene E-Mailadresse zugeordnet werden kann. Die so gesammelten Daten dienen der Personalisierung Ihres Newsletters. Analysiert werden besuchte Produkte und Artikel, Ihren Surfverlauf, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf der Homepage, genutzter Browser und genutzte Plattform.

Insgesamt können folgende Daten verarbeitet werden:

  • Zeitstempel
  • IP-Adresse
  • Daten zum Benutzergerät
  • Benutzerstandort
  • User-Agent
  • Sprache
  • Besuchte Webseiten
  • Zeitzone

Darüber hinaus analysieren wir mit Emarsys den Erfolg unserer Newsletter, sprich, ob die versandten Newsletter geöffnet und benutzt werden, an wie viele Nutzer eine E-Mail versendet wurde, ob E-Mails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E-Mail von der Liste abgemeldet haben. 

Speicherdauer

Die von Emarsys gesetzten Cookies habe eine maximale Lebensdauer von 365 Tagen. Die über Emarsys erhobenen Daten werden gespeichert, so lange Sie bei unserem Newsletter angemeldet sind.

Empfänger

  • Emarsys eMarketing Systems GmbH, Lassallestraße 7b, 1020 Wien, Österreich 
  • Emarsys North America Inc., 10 W Market St., Suite 1350, IN 46204, Indianapolis, USA

Drittlandtransfer

Eine Übermittlung von Daten an Server von Emarsys in den USA oder ein Zugriff aus den USA auf Daten, die innerhalb des EWR gespeichert sind, kann nicht ausgeschlossen werden. 

Für die USA hat die Europäische Kommission am 10.Juli 2023 ihren Angemessenheitsbeschluss angenommen. Da Emarsys bisher nicht nach dem EU-US Privacy Framework zertifiziert ist, bleiben Rechtsgrundlage die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission oder Ihre Einwilligung.

Rechtsgrundlage 

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Wenn Sie unseren Newsletter nicht länger erhalten möchten, so können Sie sich jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder durch eine E-Mail mit Ihrem Abmeldewunsch an abmelden.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen HIER aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Emarsys finden Sie hier: https://www.emarsys.com/en/privacy-policy/

6.6 Adform

Wir nutzen die Dienste von Adform, Wildersgade 10B, Copenhagen K 1408, DK. Adform ist eine Online-Plattform zum Zweck der Automatisierung von digitalen Werbemaßnahmen.

Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Folgende Daten können verarbeitet werden:

  • Mausbewegung
  • Zeitstempel
  • Conversion-Tracking
  • Abgleichen und kombinieren mit Offline-Daten
  • IP-Adresse 
  • Uhrzeit und Datum
  • Informtionen zum Benutzergerät
  • Benutzerstandort
  • Benutzernetzwerk
  • Besucherverhalten
  • User-Agent
  • Sprache
  • Besuchte Webseite
  • Zeitzone

Speicherdauer

Die Lebensdauer der von Adform gesetzten Cookies beträgt maximal 60 Tage. Die darüber erfassetn Daten werden maximal 30 Tage gespeichert.

Empfänger

Drittlandtransfer

Es findet kein Drittlandtransfer statt.

Rechtsgrundlage 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen HIER aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Die Datenschutzerklärung von Adform finden Sie unter https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/product-and-services-privacy-policy/

6.7 Advertserve

Wir nutzen den Dienst Advertserve der Renegade Internet, Inc., PO BOX 5203, New Castle, PA 16105, USA.  

Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

AdvertServe ist eine einheitliche Adserving-Plattform für Web, Mobile, E-Mail und Video. Sie hilft Unternehmen dabei, mithilfe einer Analyse-Suite Einblicke in die Leistung zu gewinnen und programmatische Angebote in Echtzeit durch Server-zu-Server-Integrationen zu erweitern. Das Tool bietet Cloud-basiertes Anzeigenmanagement für Publisher und Werbetreibende. Advertserve nutzt Cookies und Tracking Beacons.

Die folgenden personenbezogenen Daten können dabei verarbeitet werden:

  • Sichtbarkeit von Anzeigen messen
  • Zeitstempel
  • Conversion-Tracking
  • IP-Adresse
  • Informationen zum Benutzergerät
  • Benutzerstandort
  • User-Agent
  • Sprache
  • Besuchte Webseiten
  • Zeitzone

Speicherdauer

Die Lebensdauer der von Advertserve gesetzten Cookies beträgt 30 Tage. Die mittels des Tools erfassten Daten werden 30 Tage gespeichert.

Empfänger

  • Renegade Internet, Inc., PO BOX 5203, New Castle, PA 16105, USA.

Drittlandtransfer

AdvertServe verarbeitet Daten in den USA. Die USA gelten derzeit als unsicheres Drittland. Für die USA hat die Europäische Kommission am 10.Juli 2023 ihren Angemessenheitsbeschluss angenommen. Advertserve ist bisher nicht nach EU-US Privacy Framework zertifiziert. Grundlage für den Transfer bleiben daher die EU-Standardvertragsklauseln bzw. Ihre Einwilligung.

Rechtsgrundlage 

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen HIER aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Die Datenschutzerklärung des Anbieters finden Sie hier: https://privacy.advertserve.com/.

6.8 AWIN

Wir arbeiten im Bereich Affiliate Marketing mit der Firma AWIN, 2 Thomas More Square, London, E1W 1YN, United Kingdom, zusammen. AWIN ist ein globales Affiliate-Marketing-Netzwerk, welches E-Commerce- und Online-Marketing-Leistungen anbietet.

Art und Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung von Afiiliate-Marketing-Kampagnen. Auf diese Weise sind wir in der Lage nachzuverfolgen, welcher Drittanbieter von Webseiten, Apps oder anderen Technologien potenzielle Kunden auf unsere Webseiten und Apps verwiesen hat („Referrer“) und ihm als Gegenleistung für diese Verweisungen eine Provision zu zahlen. 

Zu diesem Zweck werden ein Tracking-Pixel und Cookies eingesetzt. Klickt ein Nutzer auf einen Affiliate-Link, wird ein Cookie in Browser des Nutzers gesetzt. Sobald der Nutzer einen Kauf abschließt, wird über das Tracking-Pixel auf der Bestätigungsseite der Verkauf registriert. Der Publisher der Anzeige kann dann die entsprechende Provision erhalten. Die Cookies von Awin dienen dem Zweck, eine Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels zu ermöglichen und die entsprechende Abrechnung zwischen Awin und seinen jeweiligen Kunden sicherzustellen. In einem Cookie wird lediglich die Information darüber platziert, wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde. In den Awin Tracking Cookies wird eine individuelle, jedoch nicht auf den einzelnen Nutzer zuordnungsfähige Ziffernfolge hinterlegt, mit der die nachfolgenden Informationen dokumentiert werden:

  • das Partnerprogramm eines Advertisers
  • der Publisher
  • der Zeitpunkt der Aktion des Nutzers (Click oder View)

Speicherdauer

Die Cookies von AWIN haben eine Laufzeit von 90 Tagen.

Die mittels AWIN erfassten Daten werden von uns 90 Tage gespeichert. 

Empfänger

  • Browser Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Referrer URL
  • Pixel-ID
  • Nutzerverhalten
  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten
  • Marketings-Information
  • Angesehener Inhalt
  • IP-Adresse
  • Geräteinformationen (Geräte-ID)
  • Erfolg von Marketingkampagnen
  • Geografischer Standort

Drittlandtransfer

Awin ist ein global agierendes Affiliate-Marketing-Netzwerk. Mit ShareASale und Commission Factory ist die Awin Gruppe an 17 Standorten weltweit vertreten und arbeitet mit mehreren tausend aktiven Publishern und Advertisern zusammen. Ein Drittlandtransfer kann daher nicht ausgeschlossen werden. Bei der Datenverarbeitung in einem Drittland können Rechte, die Ihnen nach europäischem Recht zustehen, ggf. nur eingeschränkt oder gar nicht gewährleistet werden. Für die USA hat die die Europäische Kommission am 10. Juli 2023  ihren Angemessenheitsbeschluss für den Datenschutzrahmen EU-USA angenommen. Awin ist bisher nicht nach dem EU-US Privacy Framework zertifiziert. Grundlage für den Transfer in Drittländer verbleiben daher die EU-Standardvertragsklauseln bzw. Ihre Einwilligung.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung über AWIN ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen HIER aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Die Datenschutzerklärung von AWIN finden Sie unter https://www.awin.com/de/datenschutzerklarung

6.9 Dynamic 1001

Wir nutzen auf unserer Website Software des Anbieters Dynamic 1001 GmbH, Im Mediapark 8, 50670 Cologne

Art und Zweck der Verarbeitung 

Das Dynamic Tracking System ist ein sog. "Multi-Channel-Tracking-Tool", durch das wir ermitteln können, welchem Werbenetzwerk bzw. Werbepartner (auch als "Werbekanal" bezeichnet) ein erfolgreicher Verkaufsabschluss zuzurechnen ist. Diese Informationen werden benötigt, damit wir diesen Werbepartnern eine korrekte Provision auszahlen können. Die gewonnenen Informationen können durch Dynamic 1001 zudem statistisch ausgewertet und aufbereitet werden, sodass wir einen Überblick darüber erhalten, wie leistungsfähig unsere einzelnen Werbekanäle sind. Dies hilft uns dabei, unsere Marketingstrategie zu verbessern.

Das Dynamic Tracking System verknüpft die Interaktion eines Kunden auf unserer Webseite, etwa die Bestellung eines Produktes, mit den vorherigen Kontakten des Kunden (etwa Sichtkontakten oder Klicks) zu den von unseren Werbepartnern ausgespielten Werbemitteln. Dies wird auch als "Conversion-Tracking" bezeichnet. Hierbei können auch unterschiedliche Werbekanäle (etwa Affiliate-Links, Bannerwerbung, Werbung in Newslettern) erfasst werden. Die verschiedenen Kontakte, die der Kunde im Vorfeld einer Bestellung auf unserer Webseite zu den unterschiedlichen Werbemitteln und Werbekanälen hatte, können durch Dynamic 1001 in einer Übersicht aufbereitet werden (sog. "Customer Journey").

Interagiert der Kunde mit einem Werbemittel, etwa durch Klick auf den Affiliate-Link von einem unserer Werbepartner, setzt Dynamic 1001 einen Cookie auf dem Endgerät (im Browser) des Kunden. Der Cookie enthält einen individuellen Identifizierungswert ("Cookie-ID"). Besucht der Kunde im Anschluss unsere Webseite, werden verschiedene Informationen zum verwendeten Browser erhoben und an Dynamic 1001 übermittelt.

View- und Click-Tracking  

Das Dynamic Tracking System dient der Ermittlung von Leistungen verschiedener von uns genutzter Werbekanäle. Hierbei wird unterschieden, ob dem Nutzer ein Werbemittel (Ad) angezeigt wurde (View) oder ob der Benutzer auf diese Werbung geklickt hat (Click).

Beim Besuch einer Webseite, welche mit dem Dynamic Tracking versehen ist, werden Daten des Nutzerbrowsers für statistische Auswertungen und Provisionsausschüttungen gesammelt. Werbemittel werden von Partnern auf verschiedenen Webseiten platziert (Publisher).

Tracking-Technologie 

Dynamic 1001 sammelt Informationen mit Hilfe von Cookies und ähnlichen technischen Speichermöglichkeiten innerhalb des Browsers von Websitebesuchern. In den Cookies des Dynamic Tracking Systems wird dem Browser eine eindeutige Identifizierungsnummer zugewiesen. Technische Details des Browsers und Geräts wie z.B. der Browsertyp und die Version, das Betriebsystem oder die eingestellte Sprache werden gespeichert. Die IP-Adresse wird anonymisiert gespeichert, indem das letzte Oktet entfernt wird (Beispiel: 192.168.1.x). Es werden keine direkt personenbezogenen Daten wie Name oder Adresse gespeichert. Ebenso werden keine Geräte-IDs wie die UDID oder Ihre MAC-Adresse gespeichert.

Tag-Manager 

Der Dynamic Tag-Manager ist in der Lage, Daten für Retargeting-Prozesse zu sammeln.

Auch können hiermit Onsite-Daten während der Session des Nutzers gesammelt werden, z.B. um den Warenkorb innerhalb eines Shops bei einem späteren Besuch des Benutzers wieder verfügbar zu machen. Die Sammlung der Daten geschieht über einen Pixel, der normalerweise auf jeder Dynamic 1001-Kunden-Seite und den Werbemitteln eingebunden ist.

Admedia Hosting and Ad-Serving 

Dynamic 1001 bietet seinen Kunden eine Plattform zur Speicherung (Hosting), Verwaltung und Editierung seiner Werbemittel. Die Werbemittel können dabei auf Server von Dynamic 1001 geladen und individuell konfiguriert werden.

Lead/Conversion Tracking 

Durch den Einsatz verschiedener Werbekanäle kommen Endkunden z.B. vor einem Newsletterabschluss (Lead) oder einem Kauf in einem Kundenwebshop (Sale) mit unterschiedlichster Werbung in Berührung. Das Lead/Conversion Tracking ermöglicht es uns zu bewerten, welche unserer Marketingaktionen zu einem Lead oder Sale geführt haben. Diese Information hilft uns, unsere Marketingaktionen nach der Wirksamkeit zu bewerten und gezielt zu steuern.

Mithilfe der übermittelten Cookie-ID kann Dynamic 1001 den Verkaufsabschluss einem oder mehreren Werbepartnern zuordnen. Dynamic 1001 informiert hiernach das entsprechende Werbenetzwerk über den Verkaufsabschluss, die Bestellnummer und Bestellwerte. Auf dieser Grundlage kann die Höhe der Provision ermittelt werden. Zudem kann Dynamic 1001 die übermittelten Informationen statistisch auswerten und uns diese Auswertung in einem Bericht zur Verfügung stellen.

Speicherdauer

Die Cookie-Laufzeit der Dynamic Tracking Cookies ist mit 12 Monate angesetzt, danach verfallen diese, falls keine erneute Aktivität erfolgt. Die mittels des Tools erfassten personenbezogene Daten werden nach 90 Tagen gelöscht.

Empfänger

Technische Details Ihres Browsers und Geräts werden eventuell an die Publisher der Kunden von Dynamic 1001weitergegeben, wenn dies vom Kunden gewünscht wird.

Drittlandtransfer

Die mittels Dynamic 1001 können ggf. in ein Drittland übertragen, welches nicht das gleiche Datenschutzniveau aufweist wie die EU/der EWR. Für die USA hat die Europäische Kommission am 10.Juli 2023 ihren Angemessenheitsbeschluss angenommen. Dynamic 1001 ist bisher nicht nach dem EU-US Privacy Framework zertifiziert. Die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission wurden abgeschlossen.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung mittels Dynamic 1001 ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen HIER aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

6.10 Findologic

Zur Verbesserung der Suchfunktion auf unserer Website und der Navigation, setzen wir die Dienstleistungen der FINDOLOGIC GmbH, Jakob-Haringer-Str. 5a, 5020 Salzburg ein.

Art und Zweck der Verarbeitung

Findologic ist ein Technologieunternehmen, welches durch Datenanalysen versucht, die Suche auf der Website zu beschleunigen sowie dabei auf persönliche Präferenzen der Nutzer einzugehen. Es werden Cookies zur Speicherung von Informationen über das Nutzungsverhalten der Website-Besucher eingesetzt und verschiedene Daten an Findologic übertragen. 

Die nachfolgenden personenbezogenen Daten dabei verarbeitet werden:

  • Zeitstempel
  • IP-Adresse 
  • Zeitzone
  • Uhrzeit und Datum 
  • User-Agent
  • Sprache
  • Besuchte Webseiten
  • Browser-ID
  • Suchanfragen
  • Genutzte Kategorien
  • Ausgewählte Suchfilter
  • Angesehene Produkte
  • Gekaufte Produkte

Dies hilft uns zu verstehen, welche Produkte unsere Benutzer am meisten interessieren und die Suche für Sie effizienter und unsere Navigation benutzerfreundlicher zu gestalten. Die IP-Adresse wird dabei nur für Abrechnungszwecke genutzt und nach spätestens sechs Monaten anonymisiert.

Speicherdauer

Die IP-Adresse wird nach spätestens 6 Monaten anonymisiert. Die weiteren erfassten Daten werden nach 90 Tagen gelöscht.

Empfänger

  • FINDOLOGIC GmbH, Jakob-Haringer-Str. 5a, 5020 Salzburg

Drittlandtransfer

Ein Drittlandtransfer findet nicht statt.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung über Findologic ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen HIER aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

6.11 Trbo

Wir nutzen auf unserer Website Dienste der trbo GmbH, Leopoldstr. 41, 80802 München (http://www.trbo.com).  

Art und Zweck der Verarbeitung

Wir arbeiten mit externen Dienstleister trbo zusammen, deren Tracking Tools wir einsetzen, um unsere Online-Angebote zu steuern und zu verbessern, insbesondere um die Nutzung unserer Online-Angebote und die Wirksamkeit unserer Online-Werbung zu messen. Dies hilft uns zu verstehen, welche Seiten für die Nutzer unserer Dienste besonders attraktiv sind, welche Produkte unsere Kunden am meisten interessieren und welche individuellen Angebote wir unseren Website-Nutzern jeweils machen sollten. Die in diesem Rahmen erhobenen und verwendeten Daten werden stets nur unter einer einem Pseudonym (z.B. einer zufälligen Identifikationsnummer) gespeichert und werden nicht mit anderen direkt personenbezogenen Daten über die Nutzer (z.B. Name, E-Mail-Adresse, etc.) zusammengeführt. Technisch verwenden die eingesetzten Tracking Tools insbesondere sogenannte „Cookies“, Pixel und „Web-Beacons“, um die folgenden Informationen zu sammeln: 

  • Zeitstempel
  • Zeitzone
  • IP-Adresse 
  • User-Agent
  • Sprache
  • Besuchte Webseite
  • Sucheingaben
  • Geklickte Links, Angesehene Angebote
  • Bestellungen

Speicherdauer

Die von trbo gesetzten Cookies haben eine maximale Lebensdauer von 6 Monaten. Die mit den Tools von trbo gesammelten Daten werden nach 90 Tagen gelöscht.

Empfänger

  • trbo GmbH, Leopoldstr. 41, 80802 München

Drittlandtransfer

Ein Drittlandtransfer findet nicht statt.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen HIER aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

6.12 LinkedIn Insight Tag

Diese Website nutzt das Insight-Tag von LinkedIn. Anbieter dieses Dienstes ist für Europa die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland.

Art und Zweck der Verarbeitung 

Bei dem Insight Tag handelt es sich um einen Conversion-Tracking- und Retargeting-Dienst. Mit seiner Hilfe erhalten wir Informationen über unsere Website-Nutzer und ermöglicht es uns dadurch, diesen Nutzern personalisierte Werbeanzeigen auf LinkedIn anzeigen zu lassen. Zudem erhalten wir für uns pseudonyme Berichte zur Performance der Werbeanzeigen sowie Informationen zur Webseiteninteraktion. Durch das LinkedIn Insight-Tag wird bei Aufruf unserer Website eine Verbindung zum LinkedIn-Server hergestellt wird. Sofern Sie diese Webseite besuchen und parallel in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, ist für LinkedIn demnach klar, wer Sie sind. Wenn Sie dies verhindern möchten, müssen Sie sich vor Aufruf der Website bei LinkedIn ausloggen. Wenn Sie bei LinkedIn eingeloggt sind, können die Datenerhebung jederzeit unter folgendem Link deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/enhanced-advertising

Folgende Daten werden mittels des Insight Tags erfasst:

  • Geräteinformationen
  • IP-Adresse 
  • Referrer URL
  • Zeitstempel
  • Zeitzone
  • Browser-Informationen
  • Sichtbarkeit von Anzeigen 
  • Klicks auf Anzeigen Conversion-Tracking
  • Benutzernetzwerk
  • User-Agent
  • Sprache
  • Besuchte Webseite

Die IP-Adressen werden gekürzt oder (sofern sie genutzt werden, um LinkedIn-Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) gehasht (pseudonymisiert).

LinkedIn verwendet die Daten sie im Rahmen eigener Werbemaßnahmen. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#choices-oblig

Speicherdauer

Die Daten werden nach 90 Tagen gelöscht.

Die Kennungen der LinkedIn-Mitglieder werden nach sieben Tagen von LinkedIn gelöscht.

Empfänger

  • LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland
  • LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085, USA

Drittlandtransfer

LinkedIn speichert die erfassten personenbezogenen Daten auf seinen Servern in den USA. Am 10. Juli hat die Europäische Kommission ihren Angemessenheitsbeschluss für den Datenschutzrahmen EU-USA angenommen. LinkedIn Corporation ist bisher nichtnach dem EU-US-Privacy Framework zertifiziert. Eine Übermittlung nach Singapur ist möglich. Rechtgrundlage für den Transfer sind dabei die EU-Standardvertragsklauseln (SCC).

Rechtsgrundlage

Die Nutzung des LinkedIn Insight Tag erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen HIER aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Wenn Sie bei LinkedIn eingeloggt sind, können die Datenerhebung jederzeit unter folgendem Link deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/enhanced-advertising.

Die Datenschutzhinweise von LinkedIn finden Sie unter https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy.

6.13 Pinterest Tracking

Unsere Website verwendet die Conversion Tracking Technologie des sozialen Netzwerks Pinterest (Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland).

Art und Zweck der Verarbeitung 

die es uns ermöglicht unseren Webseiten-Besuchern, die sich bereits für unsere Website und unsere Inhalte/Angebote interessiert haben und Pinterest-Mitglieder sind, auch auf Pinterest für sie relevante Werbung und Angebote auf Pinterest anzuzeigen. Hierzu wird auf unseren Seiten ein sog. Conversion-Tracking Pixel von Pinterest eingebunden, über das Pinterest bei Ihrem Besuch unserer Website mitgeteilt wird, dass Sie unsere Website aufgerufen haben und für welche Teile unseres Angebots Sie sich interessiert haben. Wenn Sie sich z.B. auf unserer Website für unsere Abonnements interessiert haben, kann Ihnen auf Pinterest eine Anzeige zu unseren Abonnements angezeigt werden.

Folgende Daten können mittels Pinterest Tracking erhoben werden:

  • Browser Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Referrer URL
  • Pixel-ID
  • Nutzerverhalten
  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten
  • Marketings-Information
  • Angesehener Inhalt
  • IP-Adresse
  • Geräteinformationen (Geräte-ID)
  • Erfolg von Marketingkampagnen
  • Geografischer Standort

Speicherdauer

Die durch Pinterest gesetzten Cookies haben eine Lebensdauer von 90 Tagen. Die mittels Pinterest Tracking erhobenen Daten werden nach 30 Tagen gelöscht.

Empfänger

  • Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland
  • Pinterest Inc., 505 Brannan St, San Francisco, CA 94107

Drittlandtransfer

Es werden Daten in die USA übertragen. Am 10. Juli hat die Europäische Kommission ihren Angemessenheitsbeschluss für den Datenschutzrahmen EU-USA angenommen. Pinterest ist bisher nicht nach dem EU-US-Privacy Framework zertifiziert. Rechtgrundlage für den Transfer sind die EU-Standardvertragsklauseln bzw. Ihre Einwilligung.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Ihrer Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen HIER aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Sie können der Erhebung der Daten zur Anzeige interessenbasierter Werbung auf Pinterest zudem jederzeit in Ihren Konto-Einstellungen bei Pinterest unter https://www.pinterest.de/settings (dort unter „Individuelle Anpassung“ die Schaltfläche „Infos von unseren Partnern nutzen, um die Empfehlungen und Anzeigen auf Pinterest besser auf Dich abzustimmen“ deaktivieren) oder unter https://help.pinterest.com/de/article/personalization-and-data#info-ad (dort das Kontrollkästchen unter „Individuelle Anpassung deaktivieren“ deaktivieren).

6.14 Bing Ads

Wir setzen auf dieser Website den Dienst Bing Ads ein. Bing Ads ist ein Angebot der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dabei werden nach Suchanfragen in den Suchmaschinen des Microsoft Search Network Werbeanzeigen eingeblendet. Wir haben über das Netzwerk die Möglichkeit, unsere Anzeigen mit bestimmten Suchbegriffen zu kombinieren.

Art und Zweck der Datenverarbeitung 

Zum Zweck der zielgerichteten Anzeigenschaltung wird das Nutzerverhalten analysiert. Hierfür setzt Bing Ads Cookies ein. Beim Klick auf eine Anzeige oder beim Besuch auf unserer Website wird auf dem Endgerät des Nutzers durch Bing Ads ein Cookie gesetzt. Diese Informationen werden genutzt, um den Besucher bei einer späteren Suchanfrage gezielt Anzeigen präsentieren zu können.

Darüber hinaus nutzen wir im Rahmen von Bing Ads sog. Conversion Tracking, um ihnen interessenbezogene Werbung anzeigen zu lassen. Auch hierfür ist eine Analyse des Nutzerverhaltens erforderlich. Wir erhalten dabei von Bing statistische Informationen darüber, dass Nutzer auf bestimmte Anzeigen geklickt haben und zu unseren Webseiten weitergeleitet wurden. Die Statistiken beinhalten auch die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben. Diese Informationen nutzen wir ausschließlich für die Auswertung unserer Kampagnenerfolge und zur Anzeigenoptimierung. Wir sind durch die erhobenen Daten nicht in der Lage, sie als Besucher zu identifizieren. Zudem erhalten wir die Information, ob diese Besucher zu einer mit einem Conversion-Tag versehenen Seite unseres Webauftrittes weitergeleitet wurden. Hierdurch können wir nachvollziehen, bei welchen Suchbegriffen besonders oft auf unsere Anzeige geklickt wurde und welche Anzeigen zu einer Kontaktaufnahme durch Nutzer führen. 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden. Die Lebensdauer der durch Bing Ads gesetzten Cookies beträgt bis zu 1 Jahr und 25 Tage. Weitere Informationen zur Dauer der Speicherung erfahren Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Diese Liste enthält die (personenbeziehbaren) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden:

  • Absprungraten
  • Browser-Sprache
  • Angeklickte Anzeigen
  • Umwandlungen
  • Digitale Signatur
  • Besuchsdauer
  • Beschäftigungs-Metriken
  • Microsoft Klick-ID
  • Anzahl der Besuche
  • Reaktionszeiten der Seite
  • Seitentitel
  • Referrer URL
  • Farbtiefe des Bildschirms
  • Bildschirmauflösung
  • UET-ID-Tag
  • URL

Zweck des Einsatzes von Bing Ads ist es, Ihnen interessenbezogene Werbung anzeigen zu lassen, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine ökonomischere Einschätzung zu unseren Werbe-Kosten zu erreichen. 

Speicherdauer

Die mittels Bing gesetzten Cookies haben eine maximale Lebensdauer von 90 Tagen. Die mit Bing erhobenen Daten werden nach 30 Tagen gelöscht.

Empfänger

  • Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA.

Drittlandtransfer

Microsoft ist ein US-amerikanisches Unternehmen. Es ist daher nicht ausgeschlossen, dass Daten auf Servern in den USA oder anderen Servern von Microsoft weltweit verarbeitet werden bzw. ein Zugriff aus den USA auf Server im EWR erfolgt. Am 10. Juli hat die Europäische Kommission ihren Angemessenheitsbeschluss für den Datenschutzrahmen EU-USA angenommen. Microsoft ist für das EU-US-Privacy Framework zertifiziert. 

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung. 

Widerrufsmöglichkeit

Eine einmal erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft von Ihnen widerrufen werden, indem Sie HIER klicken und Ihre Auswahl im Consent Manager ändern. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Weitergehende Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft und in den Richtlinien zur Datensicherheit und Datenschutzerklärung. Nachfolgend finden Sie den Kontakt zum Bereich Datenschutz von Microsoft: https://aka.ms/privacyresponse

6.15 Sovendus (personalisierte Gutscheinangebote)

Wir arbeiten für Gutscheinangebote mit der Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76135 Karlsruhe zusammen.

Art und Zweck der Verarbeitung 

Für die Auswahl eines für Sie aktuell interessanten Gutscheinangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt der Hashwert Ihrer E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH übermittelt. Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, SessionID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus. Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessieren, zu Ihrer E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt, Sie zu Beginn des Besuchs auf unserer Website Ihre Einwilligung in die Nutzung von Sovendus erteilt haben und auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klicken, werden von uns verschlüsselt Anrede, Name, Postleitzahl, Land und Ihre E-MailAdresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins übermittelt. 

Speicherdauer

Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert. Die weiteren an Sovendus übermittelten Daten werden nach 90 Tagen gelöscht.

Empfänger

  • Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76135 Karlsruhe 

Drittlandtransfer

Ein Drittlandtransfer findet nicht statt. 

Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Sovendus Systems erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung. 

Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung können Sie bezüglich Ihres jeweils verwendeten Endgeräts jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen HIER anpassen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus in den Online-Datenschutzhinweisen unter http://www.sovendus.de/datenschutz.

6.16 fatmedia.io

Wir nutzen auf unseren Webseiten die Re- und Pretargeting - Funktion der fatmedia.io (eine Marke der ad-shot LLC, 815 Ponce de Leon Blvd (Suite 209), Coral Gables, Fl 33134, USA).

Art und Zweck der Datenverarbeitung 

Mit dem Tool von fatmedia können wir die Besucher unserer Webseiten zielgerichtet mit Werbung ansprechen, es werden entsprechend personalisierte, interessenbezogene Werbeanzeigen geschaltet. Zur Durchführung der Analyse der Webseitennutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt fatmedia.io Cookies ein.

Besucht der User eine andere Webseite werden ihm Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen oder aber für den User eine hohe Relevanz beinhalten. 

Folgende Daten können mittels fatmedia erhoben werden:

  • Browser Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Referrer URL
  • Pixel-ID
  • Nutzerverhalten
  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten
  • Marketings-Information
  • Angesehener Inhalt
  • IP-Adresse
  • Geräteinformationen (Geräte-ID)
  • Erfolg von Marketingkampagnen
  • Geografischer Standort

Speicherdauer

Die von fatmedia gesetzten Cookies haben eine Lebensdauer von 6 Monate. Die mittels fatmedia erhobenen Daten Werden nach 90 Tagen gelöscht.

Empfänger

  • ad-shot LLC, 815 Ponce de Leon Blvd (Suite 209), Coral Gables, Fl 33134, USA

Drittlandtransfer

Die ad-shot LLC hat ihren Sitz in den USA. Am 10. Juli hat die Europäische Kommission ihren Angemessenheitsbeschluss für den Datenschutzrahmen EU-USA angenommen. Da ad-shot bisher nicht nach dem EU-US-Privacy Framework zertifiziert ist, sind Rechtsgrundlage für den Transfer weiterhin die EU-Standardvertragsklauseln. 

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Ihrer Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung können Sie bezüglich Ihres jeweils verwendeten Endgeräts jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen HIER anpassen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

6.17 United Internet Media GmbH

Auf dieser Website ist die Retargeting-Technologie der United Internet Media GmbH (im Folgenden „UIM“), Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur, integriert.

Art und Zweck der Verarbeitung 

Bei der Nutzung unserer Website werden im Auftrag von uns Daten durch die UIM für Retargeting-Maßnahmen verarbeitet, um Nutzer unserer Website wiederzuerkennen und mit Werbekampagnen auf Websites (wie GMX und Web.de) ansprechen zu können. Zu diesen Daten gehören Online Identifikatoren (z.B. Cookie-ID, NetID), Informationen über angesehene Artikel (z.B. Produkt-ID) sowie Browserinformationen (z.B. Browser-Typ, Device).

Speicherdauer

Die nach vorliegender Einwilligung gesetzten Cookies werden spätestens nach einem Jahr von der UIM automatisiert gelöscht. Die bei UIM gespeicherten Daten werden nach 30 Tagen gelöscht.

Empfänger

  • United Internet Media GmbH (von jetzt an „UIM“), Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur.

Drittlandtransfer

Die im Auftrag erfolgte Speicherung dieser Daten erfolgt bei der UIM ausschließlich auf Servern in Deutschland und es erfolgt keine Übermittlung in einen Drittstaat.  

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung können Sie bezüglich Ihres jeweils verwendeten Endgeräts jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen HIER anpassen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.united-internet-media.de/de/datenschutzhinweis/

6.18 usemax advertisement

Wir nutzen auf unserer Website das tool usemax advertisement des Dienstleisters Emego GmbH, Sandstraße 87, 40789 Monheim, Deutschland. 

Art und Zweck der Verarbeitung 

Beim Aufruf der Frölich & Kaufmann Shop Webseite wird beim Nutzer ein Cookie über den usemax Adserver gesetzt, welches einen Verweis auf sein Surfverhalten enthält. Die darüber eingeholten Informationen dienen zur individuellen und personalisierten Ansprache des Nutzers über die Website oder über Werbeplatzierungen auf Drittwebseiten, welche in Verbindung mit usemax stehen. 

Die folgenden Daten können dabei verarbeitet werden:

  • Zeitstempel
  • IP-Adresse 
  • Verfolgen des Benutzergeräts
  • Verfolgung des Benutzerstandorts
  • Besucherverhalten
  • User-Agent
  • Sprache
  • Besuchte Webseite
  • Zeitzone

Falls Web-Push-Benachrichtigungen aktiviert werden, wird zur Bereitstellung dieser Funktion ein Service des jeweiligen Browsers eingesetzt. Mit der Zustimmung zu Webpush-Benachrichtigungen willige ich gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO ein, dass der Versender meine erforderlichen personenbezogenen Daten für die Zusendung der Webpush-Benachrichtigungen verwendet. Für den Versand von Web Push-Nachrichten werden ausschließlich pseudonyme Daten übertragen. 

Speicherdauer

Die durch usemax advertisment gesetzten Cookies haben eine Lebensdauer von 365 Tagen. Die bei der Emego GmbH gespeicherten Daten werden nach X Tagen gelöscht.

Empfänger

  • Emego GmbH, Sandstraße 87, 40789 Monheim, Deutschland

Drittlandtransfer

Es findet kein Drittlandtransfer statt.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die beschriebenen Verarbeitungen ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung können Sie bezüglich Ihres jeweils verwendeten Endgeräts jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen HIER anpassen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Sie können dem Empfang von Benachrichtigungen jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers widersprechen. Informationen über die Abmeldung für Web Push-Benachrichtigungen für die jeweiligen Browser finden Sie hier: https://www.usemax.de/index.php?l=rm_wp&kunde=&id=1

6.19 The Reach Group GmbH

Auf unserer Website werden Tracking-Technologien der The Reach Group GmbH, Am Karlsbad 16, 10785 Berlin, eingesetzt.

Art und Zweck der Verarbeitung 

The Reach Group ist eine Marketingagentur, die Amazon-Marketing, Social-Media-Marketing und SEO anbietet. Die genutzten Cookies dienen der Ermöglichung der Schaltung von Retargeting-Kampagnen. Dazu wird für jeden Nutzer zur Identifizierung eine verschlüsselte, pseudonyme ID für die erneute Ansprache des bereits gesehenen Produktportfolios verliehen. 

Die eingesetzte Technologie verwendet verkürzte und gehashte IP-Adressen zur Auswertung der geographischen Region, der Zugangsgeschwindigkeit sowie des Internet-Providers. Zudem werden Zeitpunkt des Besuches, die IDs der Produkte, die betrachtet, gesucht oder gekauft wurden, die URLs der betrachteten Seiten, mögliche Suchbegriffe und/oder die IDs der aufgerufenen Kategorien gespeichert, um relevantere Werbeinhalte auszuliefern.

Es können folgende Daten verarbeitet werden:

  • Klickpfad
  • Zeitstempel
  • Klicks auf Anzeigen
  • IP-Adresse
  • Verfolgung des Benutzerstandorts
  • Verfolgung des Benutzernetzwerks
  • Besucherverhalten
  • User-Agent
  • Sprache
  • Besuchte Webseite
  • Zeitzone
  • Produkt-IDs
  • Nutzer-ID
  • IDs aufgerufener Kategorien
  • Suchbegriffe

Eine Speicherung von IP- oder Browser-Daten erfolgt ausschließlich in Deutschland und zur anonymisierten Anfertigung von Besucherstatistiken und zur Zuordnung von Transaktionen. Ein Rückschluss auf konkreten Personen, der genauen Adresse, des genauen Aufenthaltsortes oder weitergehenden persönlichen Daten ist dabei zu keinem Zeitpunkt möglich. Es erfolgt keine explizite Weitergabe von IP-Daten an Dritte. 

Speicherdauer

Die von The Reach Group gesetzten Cookies haben eine Lebensdauer von 90 Tagen. Die von The Reach Group gespeicherten pseudonymen Daten werden nach X Tagen gelöscht.

Empfänger

  • The Reach Group GmbH, Am Karlsbad 16, 10785 Berlin
  • ?????

Drittlandtransfer

Im Rahmen der Datenverarbeitung können Daten in die USA übertragen werden. Am 10. Juli hat die Europäische Kommission ihren Angemessenheitsbeschluss für den Datenschutzrahmen EU-USA angenommen. Rechtsgrundlage für den Datentransfer ist…? 

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung können Sie bezüglich Ihres jeweils verwendeten Endgeräts jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen HIER anpassen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Weitere Informationen zum Datenschutz der The Reach Group GmbH finden Sie unter https://trg.de/datenschutzerklarung/ 

6.20 Neory

Wir setzen auf unserer Website Tracking-Technologien der NEORY GmbH, Brandschachtstrasse 2, 44149 Dortmund. 

Art und Zweck der Verarbeitung 

Die NEORY Marketing Cloud unterstützt unsere Online-Marketing-Aktivitäten, mit der wir Werbung gezielt ausliefern, Transaktionen genau tracken können, Retargeting-Kampagnen effektiver umsetzen und Einblicke in das Nutzerverhalten gewinnen können, um unsere Website entsprechend verbessern zu können. Es kommen auch Cookies zum Einsatz. Folgende Daten können dabei verarbeitet werden: 

  • Zeitstempel
  • IP-Adresse 
  • Verfolgung des Benutzerstandorts
  • Besucherverhalten
  • User-Agent
  • Sprache
  • Besuchte Webseite
  • Zeitzone

Speicherdauer

Das von Neory gesetzte Cookie hat eine Lebensdauer von 90 Tagen. Die von Neory gespeicherten pseudonymen Daten werden nach X Tagen gelöscht.

Empfänger

  • NEORY GmbH, Brandschachtstrasse 2, 44149 Dortmund

Drittlandtransfer

Es findet kein Drittlandtransfer statt.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung können Sie bezüglich Ihres jeweils verwendeten Endgeräts jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen HIER anpassen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Weiter Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Neory.

6.21 Oxid

Anbieter des von uns genutzten Shopsystems ist die OXID eSales AG, Bertoldstraße 48, 79098 Freiburg.

Art und Zweck der Verarbeitung 

Unser Shop baut auf dem eShop-System von Oxid auf, wird also benötigt, um Ihnen unsere Angebote präsentieren zu können. Daneben trackt Oxid jedoch auch das Nutzerverhalten. Folgende Daten können mittels Oxids erfasst werden:

  • IP-Adresse
  • Zeitstempel
  • Warenkorb
  • Sprache

Speicherdauer

Die mit Oxid gesetzten Cookies haben eine maximale Lebensdauer von 730 Tagen. Die mittels Oxid erhobenen Daten werden spätestens nach X Tagen gelöscht.

Empfänger

  • OXID eSales AG, Bertoldstraße 48, 79098 Freiburg.

Drittlandtransfer

Ein Drittlandtransfer findet nicht statt.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die beschriebene Nutzerverhaltensanalyse ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen HIER anpassen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

6.22 Microsoft Clarity

Wir setzen auf unserer Website den Dienst Clarity der Microsoft Corporation, 1 Microsoft Way, Redmond WA 98052, USA.

Art und Zweck der Verarbeitung 

Microsoft Clarity ist ein Session Recording- und Heatmap-Service. Dabei werden uns auch pseudonyme Statistiken zur Website-Nutzung seitens Microsofts bereitgestellt. Diese Art des Tracking ermöglicht auch geräteübergreifende Verarbeitung für Marketingzwecke. Wir nutzen diese Statistiken, um unser Onlineangebot entsprechend des Verhaltens unserer Nutzer zu verbessern.

Microsoft verarbeitet oder erhält Personenbezogene Daten über Microsoft Clarity, die in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung von Microsoft verwendet werden können, einschließlich der Verbesserung und Bereitstellung von Microsoft Advertising.

Folgende Daten können mittels Clarity verarbeitet werden:

  • Kategorien verarbeiteter Daten
  • Klickpfad
  • Sichtbarkeit von Anzeigen
  • Mausbewegung
  • Zeitstempel
  • Klicks auf Anzeigen
  • Conversion-Tracking
  • IP-Adresse
  • Zeitzone 
  • Uhrzeit und Datum
  • Verfolgen des Benutzergeräts
  • Besucherverhalten
  • User-Agent
  • Sprache
  • Besuchte Webseite

Die Datenerhebung an und durch Microsoft erfolgt pseudonymisiert, insbesondere haben wir die Pseudonymisierung der IP-Adresse mittels IP-Masking in Clarity aktiviert.

Speicherdauer

Bei den mittels Clarity gesetzten Cookies handelt es sich in der Regel um Session-Cookies, die am Ender Ihrer Sitzung gelöscht werden. Maximal haben die von Clarity gesetzten Cookies eine Lebensdauer von 390 Tagen. Die mittels Clarity gesammelten Daten werden bis zu einem Zeitraum von 12 Monaten ab dem Zeitpunkt der Erfassung aufbewahrt

Empfänger

  • Microsoft Corporation, 1 Microsoft Way, Redmond WA 98052, USA
  • Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Ireland

Drittlandtransfer

Microsoft ist ein US-Unternehmen. Im Rahmen der Datenverarbeitung können Daten in die USA übertragen werden. Am 10. Juli hat die Europäische Kommission ihren Angemessenheitsbeschluss für den Datenschutzrahmen EU-USA angenommen. Microsoft Corp. Ist EU-US Privacy Framework zertifiziert.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen HIER anpassen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft.


Weitere Drittanbietertools

7.1 ReCaptcha

Wir setzen auf unseren Webseiten reCaptcha v2 ein. reCaptcha ist ein Angebot von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. 

Art und Zweck der Verarbeitung 

ReCaptcha dient der Verhinderung missbräuchlicher automatisierter Eingaben in Webformulare und damit dem Schutz der technischen Systeme des Hosters. Wenn Sie eine unserer Webseiten aufrufen, in denen reCaptcha eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von Google aufgebaut. Ein reCaptcha-Cookie wird gesetzt. Ihre IP-Adresse wird an Google übertragen. 

Darüber hinaus erfasst reCaptcha mittels „Fingerprinting“ folgende Daten: 

  • genutzte Browser-Plugins
  • die von Google in den letzten 6 Monaten gesetzten Cookies
  • Anzahl der Mausklicks und Berührungen, die Sie auf diesem Bildschirm gemacht haben
  • CSS-Informationen für die aufgerufene Seite
  • Javascript-Objekte
  • das Datum
  • die Browsersprache

Speicherdauer

Das mittels reCaptcha gesetzte Cookie hat eine Lebensdauer von 30 Tagen.

Empfänger

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Drittlandtransfer

Google LLC ist ein US-Unternehmen. Am 10. Juli hat die Europäische Kommission ihren Angemessenheitsbeschluss für den Datenschutzrahmen EU-USA angenommen. Google LLC ist EU-US Privacy Framework zertifiziert.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Beschriebene Verarbeitung ist Ihrer Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen HIER anpassen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen von Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/ und hier: https://policies.google.com/terms.

7.2 Youtube

Wir nutzen auf unserer Website den Dienst YouTube der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einer Tochtergesellschaft der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Bei Nutzern, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland die für Ihre Daten zuständige Verantwortliche.

Art und Zweck der Verarbeitung 

Ihre Einwilligung vorausgesetzt, wird der Video-Inhalt von den Google Servern geladen. Dabei werden Daten, u.a. Ihre IP-Adresse an Google übermittelt - wodurch Google erfährt, dass und wie Sie sich das Video angeschaut haben und auf welchen Seiten Sie waren. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Dies kann verhindert werden, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen. Wir nutzen YouTube-Videos um unsere Produkte anschaulich darstellen zu können und um unser Unternehmen vorstellen zu können.

Über YouTube können die folgenden Daten verarbeitet werden:

  • IP Adresse
  • Referrer URL
  • Gesehene Videos
  • Sichtbarkeit von Anzeigen
  • Klicks auf Anzeigen 
  • Conversion-Tracking
  • Uhrzeit und Datum 
  • Nutzerverhalten
  • User-Agent
  • Sprache
  • Besuchte Webseite
  • Zeitstempel
  • Zeitzone

Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Empfänger

  • YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA
  • Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
  • Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
  • Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Drittlandtransfer

Google LLC ist ein US-Unternehmen. Am 10. Juli hat die Europäische Kommission ihren Angemessenheitsbeschluss für den Datenschutzrahmen EU-USA angenommen. Google LLC ist EU-US Privacy Framework zertifiziert.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen HIER anpassen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung zu YouTube.

7.3 Cloudflare

Wir nutzen auf unserer Website Cloudflare zur Absicherung unserer Website und Verbesserung der Ladezeiten. Cloudflare ist ein Dienst der Cloudflare, Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, USA.

Art und Zweck der Verarbeitung 

Cloudflare ist ein Content Delivery Network (CDN). Vereinfacht gesagt, erstellt Cloudflare Kopien unserer Website und legt diese auf seinen eigenen Servern ab. Wenn Sie also unsere Website besuchen, sorgt ein Lastverteilungssystem dafür, dass der Hauptteil unserer Website von einem Server ausgeliefert wird, der Ihnen unsere Website so schnell wie möglich anzeigen kann. Neben der schnellen Auslieferung von Webseiten bietet Cloudflare auch verschiedene Sicherheitsdienste an, wie z. B. DDoS-Schutz oder die Web Application Firewall. Cloudflare blockiert Bedrohungen und begrenzt missbräuchliche Bots sowie Crawler, die unsere Bandbreite und Serverressourcen verschwenden.

Speicherdauer

Üblicherweise speichert Cloudflare die Daten weniger als 24 Stunden. Für Enterprise-Domains, die Cloudflare Logs (früher Enterprise LogShare oder ELS genannt) aktiviert haben, können die Daten bis zu 7 Tage gespeichert werden. Wenn IP-Adressen Sicherheitswarnungen in Cloudflare auslösen, können die Daten länger gespeichert werden.

Es gibt jedoch auch Informationen, die Cloudflare als Teil ihrer permanenten Protokolle auf unbestimmte Zeit speichert. Dies geschieht, um die Gesamtleistung von Cloudflare Resolver zu verbessern und um potenzielle Sicherheitsrisiken zu identifizieren. Welche permanenten Logs genau gespeichert werden, können Sie unter https://developers.cloudflare.com/1.1.1.1/commitment-to-privacy/privacy-policy/privacy-policy/ nachlesen. Alle Daten, die Cloudflare (temporär oder permanent) sammelt, werden von allen personenbezogenen Daten bereinigt. Cloudflare anonymisiert auch alle permanenten Protokolle.

Empfänger

  • Cloudflare, Inc.

Drittlandtransfer

Cloudflare speichert Daten hauptsächlich in den Vereinigten Staaten und im Europäischen Wirtschaftsraum. Cloudflare arbeitet auch mit Drittanbietern zusammen. Diese dürfen personenbezogene Daten jedoch nur nach Anweisung von Cloudflare und in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien und sonstigen Vertraulichkeits- und Sicherheitsvereinbarungen verarbeiten. Eine Übermittlung in die USA kann nicht ausgeschlossen werden, für diese besteht derzeit jedoch ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Cloudflare, Inc.ist nach dem Data Privacy Framework zertifiziert:

https://www.dataprivacyframework.gov/list

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Absicherung und effektiven Bereitstellung unserer Website, Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO.

Widerrufsmöglichkeit

Sie haben das Recht der Verarbeitung zu widersprechen. Ob der Widerspruch erfolgreich ist, ist im Rahmen einer Interessenabwägung zu ermitteln. Dabei wird zu berücksichtigen sein, dass dieser Dienst für die sichere Bereitstellung unseres Angebots technisch erforderlich ist.

Mehr über den Datenschutz bei Cloudflare erfahren Sie unter https://www.cloudflare.com/de-de/trust-hub/gdpr/.


Kontakt

Sie können mit uns über verschiedene Wege in Kontakt treten.

Art und Zweck der Verarbeitung 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihre Anliegen zu bearbeiten. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Unser Unternehmen hat als datenschutzrechtlich Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen. Ein absoluter Schutz kann nicht gewährleistet werden, jedenfalls ist der Versand von unverschlüsselten E-Mails nicht sicher. Wir bitten deshalb darum, sensible Daten nicht mittels unverschlüsselter E-Mail zu versenden, sondern hierfür entweder verschlüsselte Kommunikationswege (z.B. unser Kontaktformular) oder den Postweg zu nutzen

Speicherdauer

Ihre Daten, die wir im Rahmen der Kontaktaufnahme erhalten haben, werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden, Ihr Anliegen vollständig bearbeitet und keine weitere Kommunikation mit Ihnen erforderlich oder von ihnen gewünscht ist.

Empfänger

  • Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH, Schwedenstr. 9, 13359 Berlin

Drittlandtransfer

Es findet kein Drittlandtransfer statt.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage sind entweder Art.6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder Art.6 Abs. 1 lit.a DSGVO (siehe oben: Art und Zweck der Verarbeitung).

Widerrufsmöglichkeit bzw. Widerspruchsmöglichkeit

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen HIER anpassen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Einen Widerspruch richten Sie bitte per E-Mail an datenschutzbeauftragter@froelichundkaufmann.de.


Newsletter

9.1 Anmeldung und Bestandskundenwerbung

Newsletteranmeldung - Rechtsgrundlage

Zu Zwecken des Direktmarketings versenden wir Newsletter mit Neuigkeiten rund um Frölich & Kaufmann, Informationen zu besonderen Aktionen und Gewinnspielen sowie speziellen Angeboten. Die Zusendung erfolgt wöchentlich.

Rechtsgrundlage für die Übersendung des Newsletters ist entweder Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, wenn Sie sich selbst für den Erhalt angemeldet haben, oder unsere berechtigten Interessen an der direkten Ansprache unserer Kunden, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, § 7 Abs. 2 Nr. 3 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters tatsächlich wünschen. Wenn Sie dies nicht innerhalb von 24 Stunden tun, wird Ihre Anmeldung automatisch gelöscht. 

Sofern Sie die Anmeldung zu unserem Newsletter bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter zuzusenden. Des Weiteren speichern wir jeweils bei Anmeldung und Bestätigung den Zeitpunkt und Ihre jeweilige IP-Adresse, um einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern und Ihre Einwilligung zu dokumentieren.

Pflichtangaben für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre

  • E-Mail-Adresse.

Newsletter an Bestandskunden - Rechtsgrundlage

Wir sind im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnis nach § 7 Abs. 3 UWG berechtigt, die E-Mail-Adresse, die Sie beim Erwerb einer kostenpflichtigen Leistung angegeben haben, zur Direktwerbung für eigene, ähnliche Produkte oder Dienstleistungen zu nutzen. Falls Sie keine Werbung zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen mehr erhalten möchten, können Sie der entsprechenden Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Dazu können Sie sich per Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder per E-Mail an datenschutzbeauftragter@froelichundkaufmann.de von den Produktempfehlungen abmelden.

Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. der Zusendung von Werbemailings/ Newslettern widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Den Widerruf/Widerspruch können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an datenschutzbeauftragter@froelichundkaufmann.de erklären.

9.2 Newsletter-Tracking

Wir möchten einen für Sie interessanten Newsletter liefern und passen dessen Inhalt daher Ihren Interessen an. Hierfür werten wir Ihre Nutzung des Newsletters aus. Die versendeten Newsletter-Mails enthalten sogenannte Web-Beacons, auch Tracking-Pixel genannt. Dies sind Ein-Pixel-Bilddateien, die auf unsere Website verlinken und uns so ermöglichen, nachzuvollziehen, ob der Newsletter geöffnet wurde. Die Web-Beacons werden Ihrer E-Mail-Adresse zugeordnet und mit einer eigenen ID verknüpft. Auch mit dem Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID. Die so erhobenen Informationen werden von unserem Newsletter-Anbieter gespeichert und für die Inahltsauswahl genutzt. Genauere Informationen zu dem von uns genutzten Anbieter und Tracking-Tool finden Sie unter Ziffer 7.2.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Klicken Sie dafür einfach auf den Abmelde-Link, der am Ende jeder Newsletter-Mail zu finden ist.

Rechtsgrundlage für diese Art der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.


10 Registrierung eines Kundenkontos

Sie haben die Möglichkeit, sich bei uns zu registrieren und ein Kundenkonto anzulegen. Für die Registrierung erheben und speichern wir von Ihnen folgende Daten:

Pflichtfelder:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail (Benutzername)
  • Passwort
  • Adresse (PLZ, Ort, Land)

Optional:

  • Geburtsdatum
  • Zusatz/Firma
  • Telefon
  • Telefax 

Nach erfolgter Registrierung erhalten Sie einen persönlichen, passwortgeschützten Zugang und können die von Ihnen hinterlegten Daten einsehen und verwalten. Die Registrierung erfolgt freiwillig, kann aber Voraussetzung sein, um bestimmte unserer Dienste in Anspruch zu nehmen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, b DSGVO.

Ihre Angaben im Kundenkonto speichern wir, bis Sie Ihr Konto bei uns bzw. dort hinterlegte Daten selbst löschen oder durch eine entsprechende Information an uns Ihr Konto löschen lassen, es sei denn, der Löschung stehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegen. Diese können sich z.B. aus Ihren Bestellungen/Abonnements ergeben (siehe Ziffer 8.4).


11 Online Bestellungen – Shop

Wenn Sie auf unserer Webseite eine Online-Bestellung durchführen, erheben wir verschiedene, für den Vertragsschluss und zum Zweck der Vertragsabwicklung erforderliche Daten. Dies beinhaltet unter anderem die Zusendung der Vertragsunterlagen, die Abrechnung Ihrer Leistungen, die Erstellung und den Versand von Rechnungen, sowie notwendige Kommunikation mit Ihnen (etwa Hinweise zu Vertragsänderungen oder Mahnungen). 

Rechtsgrundlage ist der Abschluss und die Durchführung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die Vertragsunterlagen werden für die Dauer des Vertrages gespeichert und vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (insbesondere § 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 3 AO) nach endgültiger Abwicklung des Vertrages gelöscht.

Zur Zahlungsabwicklung nutzen wir verschiedene Zahlungsdienstleister, welche stets kenntlich gemacht sind und direkt Ihre Eingaben entgegennehmen und somit Empfänger Ihrer im Zusammenhang mit dem Bezahlvorgang erhobenen personenbezogenen Daten sind. Rechtsgrundlage für die Einschaltung von Zahlungsdienstleistern ist die Vertragsabwicklung nach Art. 6 Abs. 1 b DSGVO. Die Speicherung zum Zwecke der Zahlung erfolgt für die Dauer der Zahlungsabwicklung


12 Bestellungen auf Rechnung (Bonität/Scoring)

Bei Erstbestellungen auf Rechnung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten um bei Dritten eine Auskunft über Ihre Bonität (Zahlungsfähigkeit) einzuholen. Angaben zu Ihrer Bonität dienen uns ausschließlich dazu, das Risiko eines Zahlungsausfalls des Kunden vor Abschluss eines Vertrages bewerten zu können und sind eine vorvertragliche Maßnahme. Diese Maßnahme ist wichtig, da wir in Vorleistung treten und Ausgaben im Vertrauen auf die Zahlungen unserer Kunden tätigen.

Wir übermitteln dazu personenbezogene Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) an die Infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden sowie für unsere Kunden in Österreich an die CRIF GmbH, Rothschildplatz 3/Top 3.06.B, A-1020 Wien, Österreich. 

Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Übermittlungen auf der Grundlage dieser Bestimmungen dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage von Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO widersprechen. 

Detaillierte Informationen zu den oben genannten Unternehmen i. S. d. Art. 14 EU DSGVO, d. h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung, etc. finden Sie unter folgenden Links:

Für die Infoscore Consumer Data GmbH:

https://finance.arvato.com/de/datenschutz/

https://finance.arvato.com/de/verbraucher/selbstauskunft.html

Für die CRIF GmbH: 

https://www.crif.at/konsumenten/datenschutzerklaerung-betroffenenrechte/

https://www.crif.at/konsumenten/informationen-zur-dsgvo

Sofern wir dem Abschluss eines Vertrages aufgrund der Auskunft über Ihre Bonität nicht zustimmen, haben Sie das Recht, Ihren eigenen Standpunkt über Ihre Zahlungsfähigkeit darzulegen und diese Entscheidung anzufechten. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an die Kundenbetreuung der Stadtwerke Rüsselsheim. Wir werden dann die Entscheidung über den Abschluss eines Vertrages mit Ihnen individuell überprüfen.


13 Online Bestellungen – Shop

Für die werbliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten für postalische Werbeschreiben ist wie schon unter der Geltung des alten Bundesdatenschutzgesetzes auch unter der DSGVO (Art. 21 Abs. 2 DSGVO, Erwägungsgrund 47 DSGVO) keine Einwilligung der Betroffenen erforderlich. Es besteht aber wie auch bisher eine jederzeitige Widerspruchsmöglichkeit in Bezug auf diese Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft. 

Der Hinweis auf diese Widerspruchsmöglichkeit und die Umsetzung der bei der Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH eingehenden Werbewidersprüche sowie die dauerhafte Übernahme von Werbewidersprüchen z. B. aus der sog. Robinson-Liste des DDV e.V. erfolgen bei der Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH konsequent und zeitnah. 

Weder Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH noch die Unternehmen, für die eine Verarbeitung der Daten für postalische Werbung erfolgt, haben ein Interesse daran, Werbeschreiben an Personen zu übersenden, die erkennbar keine personalisierten Werbeschreiben erhalten möchten.

13.1 Ablauf der Adressvermietung mittels Lettershops

Datenverarbeitung für die Adressvermietung im Lettershop-Verfahren bedeutet bei der Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH die Verarbeitung von personenbezogenen Daten für postalische Werbeschreiben im Auftrag von werbenden Unternehmen und auf Basis von bei der Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH gespeicherten Daten. 

Hierbei nutzen wir im Verbraucherbereich (Consumer-Daten) ausschließlich das besonders datensparsame Lettershop-Verfahren. Bei dem Lettershop-Verfahren werden die für das jeweilige Werbeschreiben selektierten Adressdaten nicht für Werbezwecke an das eigentlich werbende Unternehmen übermittelt, sondern an einen Lettershop (Auftragsverarbeiter der Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH nach Art. 28 DSGVO) übergeben. Der Lettershop führt die Adressdaten mit dem vom werbenden Unternehmen gewünschten Werbemittel zusammen, beauftragt den Versand und löscht hiernach die Adressdaten. Das werbende Unternehmen erhält nur dann Kenntnis von Ihren Daten bzw. Ihnen als Person, wenn Sie sich selbst mit dem Unternehmen z. B. im Rahmen einer Bestellung in Verbindung setzen. 

Wichtig zu wissen: Die Anwendung des Lettershop-Verfahrens und eine Datenverarbeitung durch Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH für das Werbeschreiben können Sie immer an den Datenschutzinformationen in dem jeweiligen Werbemittel erkennen, in denen neben weiteren datenschutzrechtlichen Informationen auch Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH als verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ausdrücklich benannt wird.

13.2 Kategorien personenbezogener Daten bei Adressvermietung

Im Rahmen der Adressvermietung im oben beschriebenen Verfahren nutzen wir in Abhängigkeit von der konkreten Dienstleistung in der Regel folgende Kategorien von Daten:

  • Verbraucher-Adressen (Consumer-Adressen): Anrede, Vorname, Name, Geschlecht (aus der Anrede oder dem Vornamen abgeleitet), akademischer Grad, Titel, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort und Ort-Zusatz

Sofern Sie von Ihrem Werbewiderspruchsrecht (Art. 21 Abs. 3 DSGVO) Gebrauch machen, werden zur Umsetzung Ihres Widerspruchs die insoweit erforderlichen, vorgenannten Daten auf einer Sperrliste führen, um zu verhindern, dass Ihnen weiterhin Werbung zugesandt wird. In diesem Zusammenhang werden weitere Daten, wie z. B. Informationen über Kontaktkanal, Datum, Anlass und Ergebnis und Kopien des Schriftverkehrs verarbeitet.

13.3 Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen für die Adressvermietung, Widerspruchsmöglichkeit

Die werbliche, zielgruppenorientierte, postalische Verarbeitung der Daten erfolgt auf der Grundlage der Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 S. lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen von Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH und der werbenden Unternehmen, sofern die Empfänger dieser Verarbeitung nicht widersprochen haben. 

Die Interessen und Grundfreiheiten der Betroffenen sind durch die Zwischenschaltung des Lettershops, durch die Minimierung der an den Lettershop übergebenen Daten und deren kurzfristige Löschung ohne Speicherung bei den werbenden Unternehmen und die Beschränkung auf den Bereich der postalischen Werbung.

Sie können dieser Datenverarbeitung für die werbliche Nutzung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter den o. a. Kontaktdaten (s. Ziffer 1) widersprechen.

13.4 Zielgruppenbildung und Adressselektion für Werbeschreiben

Die werbenden Unternehmen möchten im Bereich der Adressvermietung in der Regel potenzielle, an ihren jeweiligen Produkten und Dienstleistungen interessierte Zielgruppen ansprechen. Zu diesem Zweck werden nach unterschiedlichen Kriterien sog. Zielgruppen gebildet und auf dieser Basis Adressselektionen für die jeweiligen Schreiben durchgeführt.

Denkbares Selektionskriterien ist hierbei z. B. geografische Bereiche, die über die Postleitzahlen gebildet werden. Am Ende eines jeden Selektionsprozesses werden ausschließlich die Adressdaten an den jeweiligen Lettershop zwecks Versands der Werbeschreiben übergeben. 

Kriterien für die jeweilige Adressselektion werden weder von Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH noch von den Lettershops gespeichert.

13.5 Unsere Werbepartner im Rahmen des Lettershop-Verfahrens

Wir arbeiten im Rahmen des Lettershop-Verfahrens mit folgenden Kategorien von Werbepartnern zusammen:

  • Gemeinnützige Organisationen zur Spendenwerbung
  • Unternehmen des Versandhandels mit Büchern & Medien, Wein und Lebensmitteln, Münzen und Sammlerobjekten, Textilien & Interieur sowie Gesundheitsprodukten.
  • Versicherungen zur Anbahnung von Versicherungsverträgen auf ausschließlich schriftlichem Weg.

13.6 Herkunft der Daten für die Adressvermietung

Wir erheben die für die vorgenannten werblichen Zwecke genutzten personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Abwicklung unserer Bestellungen.

13.7 Aktualisierung der Daten für die Adressvermietung

Zur Sicherstellung der Aktualität und Zustellbarkeit der gespeicherten Daten (z. B. Korrektur der Schreibweise von Namen, Verarbeitung von Umzügen, Sperrung von Daten infolge von Todesfällen) kooperiert Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH mit weiteren Dienstleistern im Bereich der Adresspflege und -aktualisierung auf der Grundlage der Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Adresspflege und -aktualisierungen werden nicht über Meldebehörden durchgeführt.


14 Sonstige Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

Wir sind ein Unternehmen der GANSKE VERLAGSGRUPPE (www.ganske.de). Gegebenenfalls können im Rahmen datenschutzrechtlicher Vorschriften personenbezogene Daten an Konzern- und Partnerunternehmen übermittelt werden. Über die in dieser Datenschutzerklärung hinaus findet eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte grundsätzlich nicht statt, es sei denn, die Übermittlung ist zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt. Bitte beachten Sie die Ausführungen zu unseren Dienstleistern unter Ziffer 6.

Innerhalb der Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Externe Dienstleister und Partnerunternehmen wie z.B. Online-Payment-Anbieter oder das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen erhalten Ihre Daten nur, soweit dies Abwicklung Ihrer Bestellung oder zur Vertragserfüllung mit uns erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. 

Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen überprüfen.

Mögliche Empfänger personenbezogener Daten sind hiernach z. B.

  • öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung
  • Auftragsverarbeiter zur Unterstützung / Wartung von EDV-/IT-Anwendungen, Lettershops, Dienstleister im Bereich der Adresspflege und -aktualisierung, Archivierung, Belegbearbeitung, Call-Center-Services, Controlling, Datenscreening nach gesetzlichen Vorgaben, Datenvernichtung, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung
  • Auftragsverarbeiter im Rahmen des Web-Tracking und der Werbung (regelmäßig auf Grundlage Ihrer Einwilligung)
  • Auskunfteien im Rahmen einer Bonitätsanfrage
  • weitere Datenempfänger auf der Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung. 

Im Bereich Adressvermietung erfolgt keine Übermittlung der Daten für eine werbliche Verarbeitung an das werbende Unternehmen, sondern ausschließlich an Lettershops.


15 Wie lange werden die Daten gespeichert?

Grundsätzlich werden die Daten gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Ausnahme besteht insoweit als gesetzliche Aufbewahrungsfristen eine weitere Speicherung erfordern. Ansonsten wird die jeweilige Speicherdauer bei der Beschreibung der jeweiligen Verarbeitungstätigkeit in dieser Datenschutzerklärung angegeben. 


16 Ihre Rechte

16.1 Auskunft

Sie können Auskunft nach Art. 15 DSGVO über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten.

16.2 Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. 

16.3 Löschung

Sie können bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen nach Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. 

16.4 Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben nach Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. 

16.5 Datenübertragbarkeit

Für den Fall, dass die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DSGVO vorliegen, steht Ihnen das Recht zu, sich Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. 

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateien sind für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Sie beruhen daher nicht auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sondern sind nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt. Die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DSGVO sind demnach insoweit nicht erfüllt.

16.6 Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. 

Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateien sind für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.

Hinweise zum Werbewiderspruchsrecht nach Art. Art. 21 Abs. 3 DSGVO 

Ein Werbewiderspruch lässt sich nur durch Speicherung Ihrer Adressdaten in der Sperrliste umsetzen. Sofern Sie eine vollständige Löschung der Daten wünschen, kann auch ein Werbewiderspruch nicht mehr beachtet werden und kann es infolge einer Neuerhebung Ihrer Daten auch wieder zu einer Verarbeitung für werbliche Zwecke kommen. Werbewiderspruch und eine vollständige Löschung schließen sich gegenseitig aus.

Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH ist bemüht, eingehende Werbewidersprüche unverzüglich nach Eingang durch einen Eintrag in die Sperrliste umzusetzen. Bitte beachten Sie, dass bis zum Zeitpunkt der Sperrung bereits erfolgte Adressselektionen für Werbeschreiben nicht mehr rückgängig gemacht werden können. 

In Ausnahmefällen kann es daher auch noch nach Erhalt der Bestätigung der Adresssperrung bzw. der Umsetzung des Werbewiderspruchs zu dem Erhalt von Werbeschreiben mit dem Hinweis auf Frölich & Kaufmann Verlag und Versand GmbH als verantwortliche Stelle kommen. Dies kann z. B. dann der Fall sein, wenn der Lettershop die Werbeschreiben bereits gedruckt und kuvertiert hat und ein händisches Aussortieren von Werbewidersprüchen einen unverhältnismäßig hohen Aufwand bedeuten würde.

16.7 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die für den Verantwortlichen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde hat ihren Sitz in Berlin. Die Aufsichtsbehörde, bei der eine Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde.  


17 Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.  


18 Änderungen der Datenschutzerklärung

Diese aufgestellten Datennutzungsbestimmungen bzw. Datenschutzerklärung werden laufend im Zuge der Weiterentwicklung des Internets oder unseres Angebots angepasst. Änderungen werden wir auf dieser Seite rechtzeitig bekanntgeben. Um sich hinsichtlich des aktuellen Stands unserer Datennutzungsbestimmungen zu informieren, sollte diese Seite regelmäßig aufgerufen werden.