0 0

Zaha Hadid.

Von Philip Jodidio. Köln 2022.

21 x 26 cm, 96 Seiten, zahlr. farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 777811
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Zaha Hadid war eine hoch umstrittene - und durchaus streitbare - Architektin, die jahrelang fast keinen ihrer Entwürfe verwirklichen konnte, obwohl diese mit Preisen und Kritikerlob überhäuft wurden. Einige behaupteten sogar, die rasanten Computerlinien der in Bagdad geborenen Hadid wären gar nicht umsetzbar. In den vergangenen hat sie jedoch zahlreiche Riesenprojekte fertig gestellt, darunter das Phaeno-Wissenschaftszentrum in Wolfsburg, das MAXXI Museum in Rom und das Guangzhou Opera House, ihr erstes komplettiertes Projekt in China. Für die Schwimmwettkämpfe der Olympischen Sommerspiele 2012 plante sie das London Aquatics Center mit wellenförmigem Dach. Kein Zweifel: Hadid war in der globalen Architekturelite angekommen und war in aller Welt berühmt für ihren futuristischen Baustil. Und ihren nicht minder kühnen fashion sense. Als erste Frau erhielt Zaha Hadid (1950-2016) 2004 die bedeutendste Ehrung in der Architektur, den Pritzker-Architektur-Preis. »Das Wichtigste ist die Bewegung, der Fluss der Dinge, eine nicht-euklidische Geometrie, in der sich nichts wiederholt: eine Neuordnung des Raumes.« (Zaha Hadid)
Von David Heather. München 2019.
Originalausgabe 29,95 € als
Sonderausgabe** 12,99 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Albert Uderzo, René Goscinny. Köln ...
35,00 €
Für Garten- und Zimmerpflanzen.
8,99 €
Von Martin Sonneborn, u. a. Berlin 2015.
Mängelexemplar. Statt 25,00 €
nur 7,95 €
Von Gabriele Linke-Grün. München 2019.
16,99 €
Oldenburg 2019.
10,00 €