DER FEINSCHMECKER Whisky Edition - Bowmore 2000 (Port Cask), 0,7 l inkl. Miniatur 5 cl

Art. Nr.: WSMAL6001

Streng limitierte DER FEINSCHMECKER Single Cask Whisky Edition 2016: Bowmore 2000 - abgefüllt: 2016.

Inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 184,29 €/l
Unsere Tour 2016 beginnt in den Highlands und führt, nach einem Abstecher auf die Insel Islay, wieder zurück an unseren Ausgangspunkt: die Highlands. Ähneln sich unsere Highlands-Whiskys trotz unterschiedlicher finishings? Zeigt sich ein Islay-Whisky aus dem Portwein-Cask ähnlich „weinselig“ wie ein Highlander mit „Bordeaux-Holz“? Ist ein „nur“ bourbonfassgelagerter malt aus den Highlands repräsentativ für eine ganze Region? Oder ist das alles viel zu Akademisch? Egal, wie Sie sich entscheiden – wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr eine „Single Cask Whisky Edition“ aus der Taufe heben konnten:

Single Cask Whisky Edition 2016 - Bowmore 2000 (Port Cask), 54,1 Vol.-%

Verkostungsnotiz:

FARBE: dunkles Gelbgold, bernsteinfarbene Reflexe
NASE: Eklatant „Bowmore“! (Strandspaziergang an einem milden Frühlingsmorgen, deutliche, dabei fast pudrige Torfnoten, Rauchwölkchen, die sich über den Dünen kräuseln), dazu grasig-zitrischer Virginia-Tabak (der Strandspaziergänger von Welt verlässt das Cottage nie ohne Pfeife) und ein ätherisch-balsamischer Minz-Menthol-Schleier hinter dem Sauerkirsch- und Cassisnoten hervor blitzen. Ganz klar Heimathafen – wo ist der Port?
GAUMEN: Na also, hier haben wir ein Fleckchen Vila Nova de Gaia auf Islay! Und wie kaum anders zu erwarten in recht ländlicher Anmutung und Szenerie: Landsitz (nicht Downton, mehr Finca) mit einer Allee von Obst- und Walnussbäumen, Stall- nicht Starallüren. High tea mit leicht geräuchertem Dundee cake, wahlweise ein Teekuchen (mit kandierten Ingwer und Früchten) zu dem ein Tässchen Lapsang Souchong gereicht wird, dazu gibt’s geröstete Mandeln und frisch geschälte Haselnüsse, Ingwerkekse mit einem Klecks Bitterorangenmarmelade.
FINISH: Mittellang bis lang. In aromatischer Hinsicht ist das alles sehr subtil komponiert, Aquarell statt Ölbild. Die anfängliche Fruchtigkeit wird weniger eindeutig, dafür komplexer (seriöser?), in jeglicher Hinsicht eleganter. Mit Wasser: Weiterhin elegant, geballtes Understatement, fast zu schüchtern, der Rauch allerdings etwas vordergründiger.
FAZIT: Ein klassischer, ziemlich herrlicher Bowmore, dessen Tête-à-Tête mit einem eleganten Tawny-Port für jede Menge Gesprächsstoff sorgen wird! Und für weitere Expeditionen! Sei’s nach Islay, sei’s gen Douro: Bei diesem finishing stehen sämtliche Zeichen auf Aromen-Sturm im Whiskyglas – und davon möchte man zweifelsohne mehr.

Hinweis: Sie erhalten den Bowmore 16 yo in einem Geschenkkarton inkl. einer Miniaturabfüllung (5cl). Der Whisky ist mit 60 Flaschen streng limitiert.

Bowmore

Die erste lizenzierte und daher erste legale distillery der Hebrideninsel Islay. Das Aromenprofil dieses Single Malts weist, wie das der Whiskys aus den anderen Brennereien auf Islay, einen ausgesprochen eigenen Torfcharakter auf. Die typische Rauchnote tritt hier häufig im Verbund mit tropischen Früchten und ausgeprägten, fast parfümartigen Blütennoten auf. Noch einmal sei Michael Jackson zitiert: „Bowmore – One of the great malt distilleries […] It’s single malts match Islay’s geography providing a balance between Islay character at ts most intense and its most subtle. This balance ist not a compromise; it is an enigma.“ Gar nicht so rätselhaft oder gar geheimnisvoll ist der Hausstil der Brennerei von 1779, die ihren faszinierenden single malt in den 1960ern noch als „[J. B. Sheriff and Company] finest west highland scotch whisky“ abfüllte: Duftend rauchig, würzig tropenfruchtig (salzig-zitrische Noten, „Mangokaubonbons“, kandierte Ananas) und auf dem allerbesten Weg an die Stilistik glorreichen 1960er- und 70er-Jahre anzuknüpfen!
Herkunft Islay
Art des Lebensmittels Whisky
Herkunftsland Schottland
Nettofüllmenge 0.7l
Alkohol Vol. % 54.1%
Erzeuger Bowmore

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Trennliniensymbol