Eversbusch Dopppelwacholder vol.46%, 1 Fl. à 0.7l

Art. Nr.: WSEVB7000
Sofort lieferbar. Lieferzeit: 1 - 3 Tage

Überzeugen Sie sich selbst - einfach pur oder mit Tonic.

Inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 28,43 €/l
Dieser Gin wird nach überlieferter Familientradition nur aus feinsten Wachholderbeeren destilliert und gilt seit Generationen unter Wachholderkennern als herausragendes Produkt. Seit 1817 wird er auf gleichen Anlagen mit der gleichen Sorgfalt hergestellt. Die Wachholderbeeren werden beispielsweise seit über drei Generationen vom selben Importeur bezogen. Ein höherer Wachholderdestillatanteil gibt ihm ein außergewöhnlich intensives Wachholderaroma bei gleichzeitig erstaunlicher Weichheit des Geschmacks.

Borowicka, Machandel, Kranawitter, Klekowatsch – der beliebte Wacholderschnaps hat in jeder Region seine eigene Bezeichnung. In Westfalen sagt man einfach und unverwechselbar: Eversbusch. 

Die Geschichte der Brennerei Eversbusch reicht weit zurück. Gegründet wurde sie 1780, in siebter Generation wird sie noch immer von zwei Eversbusch geführt, ihr Standort war und ist Haspe, heute Ortsteil von Hagen, gelegen an der alten „Chaussee Cölln–Berlin“. Seit 1817 wird ihr Doppel-Wacholder auf denselben Gerätschaften nach dem immer gleichen Rezept produziert: Wacholderbeeren werden mit Roggenfeindestillat überzogen und anschließend gebrannt. Vergleichsweise neu ist da das Abfüllen in Tonkrügen: Das gibt es „erst“ seit einhundert Jahren.
Herkunftsland Deutschland
Art des Lebensmittels Gin
Lebensmittelunternehmen Aug. Eversbusch OHG Wachholderbrennerei, Berliner Str. 90, 58135 Hagen
Nettofüllmenge 0.7 l
Alkohol Vol. % 46 %
Erzeuger Eversbusch

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Trennliniensymbol