OLIO Award 2019

Wir präsentieren die Besten: Entdecken Sie einige ausgesuchte Sieger-Öle des OLIO Award 2019 im DER FEINSCHMECKER Gourmet-Shop. Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl und Bestellung Ihres Favoriten oder eines Sets auch telefonisch behilflich.

Trennliniensymbol

OLIO Award 2019

OLIO Award 2019: 

Die besten Olivenöle aus aller Welt. Ob pur, mit einem guten Stück Brot oder als Basis für feinste Salatsoßen: Olivenöl ist der Inbegriff der mediterranen Küche. Leider bietet es aber auch immer wieder Anlass für kulinarische Enttäuschungen. Zu oft finden sich Produkte minderer Qualität in den Regalen der Supermärkte und Feinkostgeschäfte. Um Sie vor Fehlkäufen zu bewahren und Ihnen eine Hilfestellung bei der Auswahl des von Ihnen favorisierten Öls zu geben, führen wir von DER FEINSCHMECKER einmal im Jahr einen großen Olivenöl-Test durch: den OLIO Award. 

 

Der OLIO Award: 

 

Bereits seit 2003 testen Olivenöl-Experten für DER FEINSCHMECKER jährlich mehrere hundert Olivenöle aus aller Welt. Damit organisieren wir den europaweit größten Olivenöl-Test – und haben ihn so zu einer jährlichen Institution für Olivenöle etabliert. Weil Olivenöl nicht gleich Olivenöl ist, unterscheiden wir im DER FEINSCHMECKER OLIO Award zwischen den Kategorien leicht fruchtig, mittelfruchtig und intensiv fruchtig. So ist bei den Testsiegern für jeden Geschmack etwas dabei.

Unser Tipp: Einige ausgesuchte der prämierten Sieger-Öle finden Sie direkt hier bei uns, im Online-Shop von DER FEINSCHMECKER. 

 

Olivenöle bester Qualität 

Ein besonderes Augenmerk legen wir bei unserem jährlichen OLIO Award auf natives Olivenöl. Nativ bedeutet, dass die Öle ausschließlich durch mechanische Verfahren gewonnen wurden und – gemäß EG-Verordnung – „keine andere Behandlung erfahren haben als Waschen, Dekantieren, Zentrifugieren und Filtrieren“. Sehr oft handelt es sich dabei zum Beispiel um kaltgepresstes Olivenöl. Der Zusatz „Extra“ zeichnet Öle der höchsten Qualitätsstufe aus – und steht damit für eine erstklassige Zusammensetzung und ausgewogenen Geschmack. Für diesen entscheidend ist unter anderem der Säuregehalt des Öls: Je geringer dieser ist, desto hochwertiger ist das Öl. So dürfen 100 Gramm natives Olivenöl maximal 0,8 Gramm Säure enthalten. Eine weitere wichtige Voraussetzung für gute Olivenöle sind die Früchte. Nur, wenn diese gesund sind und mit optimalem Reifegrad verarbeitet werden, kann ein qualitativ hochwertiges Endprodukt entstehen.