0 0

Süßwein »EisApfel«, 2008.

Aromatische Seltenheit aus alter Apfelsorte.

(75,75 Euro / Liter). 350 ml, 4,5 % Vol., enthält Sulfite.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1374869
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Die Früchte des gelb-rotbackigen Bittenfelder Sämlings leuchten bis spät in den Herbst von den Bäumen auf Württembergischen Streuobstwiesen. Nur so können die Äpfel der alten Sorte extra viel Zucker und Säure bilden. Frostnächte verdichten Aromen und Duft (man denke an Bratäpfel) und die Kälte lässt das Wasser gefrieren, so dass nur der konzentrierte Saft zur schonenden Kaltgärung verwendet wird. Die Herstellung des »EisApfels« ist speziell und nur in wenigen Jahren möglich. Dafür kann er Jahrzehnte gelagert werden; die Reife der Säurestruktur erfolgt allmählich in der Flasche bis zur perfekten Harmonie von üppiger Süße, Säure und leichter Herbe. Der leuchtend bernsteinfarbene Wein von 2008 hat einen intensiv klaren Apfelduft mit karamelligen, honigartigen Anklängen und eine leichte Exotik, die an Passionsfrucht erinnert. Geschmacklich ergibt sich ein spannendes Süße-Säure-Verhältnis im Auftakt - geprägt durch die vollreife verdichtete Apfelfrucht, im Nachhall Zitrone und Passionsfrucht mit Honignoten. Der Eiswein passt hervorragend zu Gewürzapfel mit Karamelleis, und warmer Apfel-Tarte, zu Desserts von dunkler Schokolade und Sorbet oder als alkoholarmer Digestif mit schön komplex konzentrierter Säure.
»Veritable Gaufre Caramel Au Beurre ...
5,90 €
Hocharomatischer Spitzensenf.
9,90 €
Milder als Essig, feiner als Zitrone.
9,90 €
Aus der Champagner Bratbirne.
19,99 €
Alkoholfreie Pfirsichbasis für ...
Statt 14,99 €
nur 9,00 €
Mit Früchten, Blüten und ...
14,90 €