0 0

Florentiner »Les Florentins«.

Ikonische Kekse mit dunkler Schokolade und Orange.

(69,00 Euro / kg). 12 Stück, 100 g.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1385836
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Zu Beginn der Renaissance heiratet die aus Nantes stammende Anne von der Bretagne den französischen König Ludwig XII. Als sie als große Kunstliebhaberin Gäste aus dem Haus der Medici in Florenz empfängt, braucht es dringend eine neue kulinarische Köstlichkeit, die sie anbieten kann. Ihr aus Italien stammender Koch kombiniert daraufhin Schokolade, Butter, Orangenschalen und Mandeln und kreiert eine besondere Spezialität: die Florentiner. Soweit die Legende. »Maison de Florentins« aus der Bretagne begann vor 55 Jahren mit Chocolatier Michel Chatillon das traditionelle Rezept aufleben zu lassen und zu variieren. Gebacken in der Kupferpfanne, mit dem Holzlöffel ausgestrichen und per Hand auf einer Seite mit Schokolade überzogen, wurden Chatillons Kekse schnell zur Delikatesse, die vielfach ausgezeichnet wurde (z. B. Goldene europäische Lorbeere,1994). Die Wahl der Schokolade für den Überzug wird durch die hohe Qualität der Kakaobohnen bestimmt, aus denen sie besteht. Butter und Sahne für die Kekse stammen aus der Bretagne, das Salz aus Guérande.
Königlicher Serviervorschlag: mit Tonic ...
49,90 €
Zart-schmelzende Küchlein aus dem ...
12,90 €
Ikonischer Farbwandler.
29,95 €
In Metalldose mit Folklore-Motiv.
15,99 €
Ohne zusätzliche Kakaobutter.
6,90 €
Der Duft des Sommers.
6,90 €