0 0

Fallbleistift »Sketch Up«, Messing.

Aus dem Traditionshaus Kaweco.

10,3 cm, Graphitmine 5,6 mm, Messing, Spitzer im abschraubbaren Drücker, Nostalgie-Blechetui.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 792608
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Dieses Modell wird bevorzugt für technisches und künstlerisches Zeichnen verwendet. Die hochwertige Mechanik hält eine Mine mit der Strichstärke 5,6 mm und standardmäßig dem sehr weichen Härtegrat 5B. Wenn Sie den Stift erhalten, müssen Sie die Mine zuerst einmal via Knopfdruck aus dem Gehäuse herausdrücken. Der metallische Körper aus hochwertigem Messing verleiht diesem Schreibgeräte die besondere Haptik und Eleganz. Im abnehmbaren Drücker befindet sich ein Anspitzer. Das früheste erhaltene Exemplar eines solchen mechanischen Bleistiftes wurde im Wrack der 1791 gesunkenen Fregatte HMS Pandora gefunden, die einst ausgesandt wurde, um die Meuterer der Bounty gefangen zu nehmen. Seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts produziert auch Kaweco alle Arten mechanischer Bleistifte. Die Fallbleistifte von Kaweco wurden in den 50er-Jahren, durch die Blütezeit des technischen Zeichnens, sehr populär. Noch bis heute werden die Fallbleistifte der Serie »Sketch Up« gerne zum Skizzieren verwendet.
Farbglashütte Lauscha.
29,95 €
Nach einem Vorbild von 1565. Exklusiv ...
19,95 €
Denkspiel mit fünf Motiven von Paul ...
35,00 €
Das verfluchte Würfelspiel aus Faust I.
29,90 €